• Leßeclub #13: Walter Benjamin "Deutsche Menschen"

  • Do, 27.06.2019 ab 18:30 Uhr
  • die Anstoß e.V.
    Fritz-Erler-Str. 7
    76133 Karlsruhe
Leßeclub #13: Walter Benjamin "Deutsche Menschen" - die Anstoß e.V. - Karlsruhe

Am 27. Juni 18.30 Uhr, treffen wir uns im ßpace um "Deutsche Menschen" von Walter Benjamin zu besprechen.Deutsche Menschen. Eine Folge von Briefen ist eine 1936 erschienene Briefsammlung, zusammengestellt und kommentiert von Walter Benjamin.Das Buch versammelt siebenundzwanzig Briefe aus den Jahren zwischen 1783 und 1883, also aus einer Spanne von 100 Jahren. Die Reihenfolge ist chronologisch.Die Briefschreiber sind selbstbewusste, wortgewandte, ganz auf Kommunikation und Nachrichtenaustausch bauende Bürger, deren verzweigte Korrespondenz zum Teil mehrere tausend geschriebene und erhaltene Briefe umfasst. Benjamin wählte Briefe von weltbekannten Geistesgrößen wie Kant und Goethe, von relevanten Schriftstellern wie Annette von Droste-Hülshoff und Georg Büchner und von unbekannten oder vergessenen Zeitgenossen wie Samuel Collenbusch und Franz von Baader.Walter Benjamin war 1933 aus Deutschland emigriert. Mit dem 1936 unter dem Pseudonym Detlef Holz in der Schweiz gedruckten Buch Deutsche Menschen beabsichtigte er unter anderem, dem vom Nationalsozialismus beherrschten Deutschland das bessere Beispiel eines aufgeklärten und humanistischen Bürgertums vorzuhalten. Die Briefe und Kommentare waren schon 1930/31 in der Frankfurter Zeitung erschienen. Der "Tarntitel" (so Benjamin) „Deutsche Menschen“ war auch darauf berechnet, das Buch an der nationalsozialistischen Zensur vorbei auf den deutschen Markt zu schmuggeln. Deutsche Menschen ist die letzte von den wenigen Buchveröffentlichungen, die zu seinen Lebzeiten erschienen sind. Das Buch erschien im Luzerner „Vita Nova“-Verlag des deutschen Emigranten Rudolf Rößler.Kommt und diskutiert mit uns!/ / /Der Fokus unseres Leßeclubs liegt auf außergewöhnlichen philosophischen und literarischen Werken. Fragen sollen gestellt werden. Wir teilen persönliche Wahrnehmungen und Gedanken mit anderen. Ob wir uns der Wahrheit annähern können?In jeder Sitzung werden Bücher aus einer bestehenden Liste, die erweitert werden darf, ausgewählt. Die absolute Mehrheit bestimmt die Lektüre für das kommende Treffen.Wir freuen uns auf alle Interessenten!/ / /Leitung Irma Chacall & Malte PawelczykFür diejenigen die lieber online lesen, das Buch ist hier verfügbar: https://gutenberg.spiegel.de/buch/deutsche-menschen-2984/1