• Pierre Kretz stellt seinen neuen Roman „Verlorene Leben“ vor

  • So, 24.11.2019 ab 20:15 Uhr
  • Karlsruher Bücherschau
    Karl-Friedrich-Str. 17
    76133 Karlsruhe
Pierre Kretz stellt seinen neuen Roman „Verlorene Leben“ vor - Karlsruher Bücherschau - Karlsruhe

Sonntag, 24.11 | 20.15 Uhr | Eintritt 5,- €> Buchcafé im Regierungspräsidium, Karl-Friedrich-Str. 1737. KARLSRUHER BÜCHERSCHAU Karlsruher BücherschauZwangsrekrutierungen im Elsass während des Zweiten Weltkriegs – Pierre Kretz stellt seinen neuen Roman „Verlorene Leben“ vor. Moderation: Uta-Maria HeimWas uns im alemannischen Dreiländereck nachbarlich unbedingt angeht und wovon wir kaum noch etwas wissen: Das nazibesetzte Elsass zwischen mutigem Widerstand, willfähriger Dienstbarkeit und überzeugter Zustimmung. Ein anrührender, einfühlsamer Roman, ein Psychogramm des Elsass in seiner schmerzhaft-tragischen Zerrissenheitsgeschichte zwischen Deutschland und Frankreich.Pierre Kretz, geboren 1950 in Sélestat im Elsass, studierte Jura in Straßburg und Saarbrücken. Er gab den Anwaltsberuf mit seinem 50. Geburtstag auf – er wollte endlich „richtig“ schreiben.Eintritt: 5,– €, AbendkasseVeranstalter: Verlag Klöpfer, Narr, Tübingen, Literarische Gesellschaft / Museum für Literatur, Centre Culturel Franco-Allemand, Karlsruhe, und BörsenvereinUnser gesamtes Programm finden Sie auch unter: www.literaturmuseum.deDas Programm zur Bücherschau gibt es hier: www.buecherschau.deFoto (c) Jean Louis Hess