• Medialounge | Modernität, Lebensreform, Gleichberechtigung

  • Do, 06.02.2020 ab 18:00 Uhr
  • ZKM - Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe
    Lorenzstraße 19
    76135 Karlsruhe
Medialounge | Modernität, Lebensreform, Gleichberechtigung - ZKM - Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe - Karlsruhe

Modernität, Lebensreform, GleichberechtigungDo, 06.02.20, 18:00 Uhr Medialounge, Eintritt frei Auch am Bauhaus wurden Studentinnen diskriminiert. Trotz einer offiziellen Politik der »absoluten Gleichberechtigung« (Gropius) wurden Frauen häufig in sogenannte »weibliche« Kunstfächer wie die Weberei abgedrängt.Dennoch gab es Frauen, die – häufig über die Beschäftigung mit Fotografie – eigene Filmprojekte entwickelten. Der Vortrag von Thomas Tode und Markus Heltschl im Rahmen der medialounge um sechs hebt insbesondere die wichtige Rolle von sieben filmenden Frauen hervor und greift damit auf die Ausstellung »bauhaus.film.expanded« vor, die ab dem 8. Februar 2020 im ZKM gezeigt wird. Der Vortrag zeigt auch, dass zwei der beleuchteten sieben filmenden Frauen an zentralen Werken der deutschen Filmavantgarde als Co-Autorinnen mitarbeiteten. In symbiotischen Lebens- und Arbeitsgemeinschaften brachten sie die neue Formensprache des Bauhauses in weltbekannte Klassiker des Absoluten Films ein – ohne bisher dafür genannt zu werden. > mehr: https://zkm.de/de/veranstaltung/2020/02/medialounge-um-sechs