• RSxT Release-Party - Konzert & After Party at MONK BAR Karlsruhe

  • Fr, 29.03.2019 ab 21:00 Uhr
  • Monk Bar & Musicclub
    Hirsch Strasse 18
    76133 Karlsruhe
RSxT Release-Party - Konzert & After Party at MONK BAR Karlsruhe - Monk Bar & Musicclub - Karlsruhe

Das Roman Schuler extended Trio - RSxT released am 29. März ihr neues Album "FLOURISH" auf dem Berliner Label "XJAZZ music".Das soll auch in der Heimatstadt des Bandleaders gefeiert werden!Anschließend lädt Dunkelrot auf der Aftershow-Party zum Tanz ein...RSxT live at ELBJAZZ: https://youtu.be/tTqHJNtXAZI RSxT at Spotify: https://spoti.fi/2EFnULJ **************************************************************************5€ ermäßigt und 8€ normal Einlass 21:00 Uhr - Konzert 21:30 Uhr!ab 23 Uhr After Party nur 5€ /4€After Party:Dunkelrot läd zum Balztanz ein:> Robayo [blank | Heidelberg]https://soundcloud.com/robayomusic> Dojo Music [Dunkelrot]https://www.mixcloud.com/Dojo_Music/************************************************************************** RSxT ist überall zuhause. In Jazzclubs, auf Festivalbühnen und auf dem Dancefloor. Mit Keyboards, einem massiven Sound und dem passenden Groove reißen sie Genregrenzen zwischen Jazz, elektronischer Musik, Pop und Hip-Hop ein und bauen sich auf den Trümmern eine eigene Klangwelt. Auf ihrem neuen Album „FLOURISH“, das auf dem Berliner Album X JAZZ music erscheint, bieten Roman Schuler (piano, electronics), Konrad Herbolzheimer(bass) und Alex Klauck (drums) eine gelungene Soundsymbiose. Musik, die gleichsam zum Träumen und Tanzen einlädt.Piano, plus Beats, plus XX steht fur das Unbekannte und das Außergewöhnliche. X steht für das Überkreuzen von Grenzen und Richtungen. X ist Variable und Losung. RSxT (Roman Schuler extended Trio) reißen damit auf ihrem zweiten Album „Flourish“ Genregrenzen ein und loten die Grenzen der Jazz-und Groovemusik neu aus. Zwischen den HipHop- und Electro-Grooves taucht plötzlich ein smoothes Pianosolo auf, die Trompete von Studiogast Sebastian STUDNITZKY fliegt über wabernde Bässe, zwischendurch sorgt Julian Maier-Hauff für geremixte Techno-Beats und am Ende gibt es ein überraschendes Rapfeature von Luis Baltes (Fünf Sterne Deluxe). „Flourish“ ist ein musikalisches Chamäleon, das von einem Genre ins nächste wandert, sich verändert und in verschiedensten Klangfarben erstrahlt. Doch RSxT lädt nicht nur Gäste ein, es produziert und remixed sich selbst und entwickelt die eigenen Tracks stetig weiter. Damit das funktioniert, hat Roman Schuler den „plus x“- Gedanken des Trios weiter ausgebaut und neue Schnittstellen zwischen analogen Klavierklängen und den technischen Möglichkeiten des Sounddesigns geschaffen. Mithilfe der fetten Moogbässe und der Samples aus Ableton hat er den Sound des Trios individualisiert. Plus X sorgt dafür, dass aus dem Trio klanglich eine Großformation erwächst. Eine Synthese aus klassischem Jazzsound, der Energie der elektronischen Musikszene und den Beats und Grooves aus Soul und HipHop. All dieseElemente kombiniert das Trio dabei mit einer Spielfreude und Leidenschaft, die absolut ansteckend wirkt. Generationsübergreifende Musik, die alle Menschen zum Tanzen einlädt, bei der man aber auch die Gedanken schweifen und sich den träumerischen Melodien hingeben kann.Management & Booking: Soundsgood