• Jazz im tif: HENK – The New Quartet / NL

  • Mi, 22.04.2015 ab 20:15 Uhr
  • Staatstheater Kassel
    Friedrichsplatz 15
    34117 Kassel
Jazz im tif: HENK – The New Quartet / NL - Staatstheater Kassel - Kassel

Die Musik von HENK – The New Quartet ist ein kammermusikalischer Flow, fern ab von jeder Konvention. Ein frischer Sound aus zeitgenössischen Jazzharmonien, fordernden rhythmischen Konstruktionen und wagemutigen Improvisationen.

Nach 20 Jahren mit seinem Quartett "special delivery" wollte der holländische Kontrabassist und Komponist Henk de Ligt ein "New Quartet" machen. Mehr kammermusikalisch ausgerichtet, daher mit zwei Bläsern und ohne Schlagzeug sollte es sein. Ende 2014 fanden de Ligt und sein langjähriger Partner am Klavier Ed Baatsen die passenden Kollegen. Mit Angelo Verploegen an Trompete und Flügelhorn und Ad Colen/ Saxophone sind vielfältige Möglichkeiten der Kombinationen und Klangfarben gegeben.

Viel Lob gab es für de Ligt in der niederländische Presse: "…ein Meilenstein in der zukünftigen holländischen Jazzgeschichte…" (HP/De Tijd) "Komplexe, gleichwohl organische Musik, die einen unmittelbar gefangen nimmt." (Jazzenzo)

MIT Henk de Ligt, Bass / Komposition | Angelo Verploegen, Flügelhorn / Trompete | Ad Colen, Saxophon | Ed Baatsen, Piano / Komposition

Aus der Reihe: Jazz im tif

Präsentiert vom Förderverein Kasseler Jazzmusik e. V.