• Kabbalah

  • Mi, 02.04.2014 ab 20:30 Uhr
  • Kulturzentrum Schlachthof Kassel
    Mombachstraße 10-12
    34127 Kassel
Kabbalah - Kulturzentrum Schlachthof Kassel - Kassel

Post-Klemzer / BalkanBeat

Kabbalah wurde 2005 von Stef Galeski in Marseille gegründet und war zunächst stark von Jazz- und Klezmer-Einflüssen geprägt. Die unterschiedlichen Biografien und musikalischen Präferenzen der einzelnen Bandmitglieder fanden nach und nach immer mehr Widerhall im entstehenden Kabbalah-Sound, einer Musikrichtung, die sich nur schwer definieren lässt: Slam Rock, Yid Hop, Golem/Kongo Square, Bikutsi Punk, Oriental.

5 Musiker, 15 Instrumente, 3 Sprachen! Die Songs werden mit der zart- kraftvollen Stimme von Anakin Stratseva in Englisch, Russisch oder Jiddisch performt, unterstützt vom dichten Klang eines veritablen Instrumentenarsenals ihrer Bandkollegen.

Nach dem ersten Album "Shlomo", 2008, spielte die Truppe 300 Konzerte in Frankreich und im Ausland und machte vor allem 2009 bei einem der wichtigsten französischen Festivals, dem Printemps de Bourges auf sich aufmerksam.

Im März 2011 erschien ihr zweites Album "Boxes, Bagels & Elephants" bei dem Label La Méson in Marseille. Unterschiedliche Gäste unterstützten Kabbalah um den Hörern einen noch breiteren Klangteppich zu Füßen zu legen: ein Streicherchor des L'Ensemble Orchestral Contemporain, Malik Ziad (Gumbri) & Hassan Boukerrou (Berbergesänge und Trommeln) u. v. m. Das Album bietet neben multi-musikalischem Reichtum, eine gesunde Portion Selbstironie, viel Humor und verbreitet eine ansteckende Fröhlichkeit mit ab und an aufblitzenden dunkleren Momenten.

www.kabbalah-music.net

Einlass: 19:30 Uhr Beginn: 20:30 Uhr VvK & ermäßigt: 7,-€ (+ Geb.) / Ak: 10,-€