• Encryption Conversation (can you read me?)

  • Do, 20.09.2018 ab 16:00 Uhr
  • Warte Für Kunst
    Tischbeinstrasse 2
    34121 Kassel
Encryption Conversation (can you read me?) - Warte Für Kunst - Kassel

Im Rahmen der Ausstellung "Dear Somebody" von Loren Britton findet am Donnerstag, den 20.09.2018 eine Zusammenkunft am Kommunikationstisch statt. Loren Britton wird über seine künstlerische Arbeit reden, und mit seinen Gedanken zur Codierung der Sprache verbinden. Weitere Gäste teilen ihre Theorien zur Verschlüssung im Kontext ihrer eigenen Arbeit. Wir laden herzlich Alle ein, an der Diskussion teilzunehmen.____Loren Britton untersucht in der Ausstellung „Dear Somebody“ die Grenzen der codierten Sprache und sucht nach dem Beginn des expressiven Transbegehrens. Loren Britton nutzt die persönliche Werbung von dem Trans_gender - Lifestyle Magazins „Transvestia International“, Band 1, Ausgabe 1 von 1960, und antwortet auf diese in der heutigen Gegenwart. Dabei ist die Antwort eine performative Geste des Ich, die über die Sprache hinaus mit Zeichnungen visualisiert wird. " DEAR SOMEBODY, “ von Loren Britton ist die dritte Ausstellung in der Reihe „HERE – künstlerische Positionen zur aktuellen Lage“.__As part of the exhibition "Dear Somebody" by Loren Britton, there will be a meeting at the Conversation Tables on Thursday, 20.09.2018. Loren Britton will talk about their artistic work, and connect with others to think about coded language together. Other guests share their theories of encryption in the context of their own work. We cordially invite all to participate in the discussion.____In the exhibition "Dear Somebody" Loren Britton examines the boundaries of coded language and looks for the beginning of an expressed trans-desire. Loren Britton looks to the personal adverts from the Trans*gender lifestyle magazine "Transvestia International", Volume 1, Issue 1 of 1960, and responds to them in the present day. The answer is a performative gesture that is visualized beyond language with their drawings."DEAR SOMEBODY," by Loren Britton is the third exhibition in the series HERE - artistic positions on the current situation".