• Motorrad-Reisen-Abenteuer 2015

  • Sa, 07.11.2015 ab 10:00 Uhr
  • Restaurant Bootshaus Kassel
    Auedamm 27
    34121 Kassel
Motorrad-Reisen-Abenteuer 2015 - Restaurant Bootshaus Kassel - Kassel

Die Saison neigt sich dem Ende zu. Der eine blickt zurück, und ein anderer sucht neue Ziele. So werden Euch auf dem Motorrad-Reisen-Abenteuer Treffen 2015 vier abenteuerliche Reisen auf den unterschiedlichsten Kontinenten der Welt präsentiert. Aber Vorsicht, dieser Tag birgt Suchtpotential! Für alle Unwägbarkeiten wird keine Haftung übernommen! Wer vom Reisevirus befallen wird – es gibt keine Heilung! Außer Losfahren! 10.00 Uhr: Alpen unplugged: Die hochalpine Ligurische Grenzkammstraße stellt mit eins der letzten Offroadabenteuer inmitten von Europa dar. Diese führt meist als aussichtsreiche Kammstraße durch einsame Bergregionen. Drei Freunde fahren gemeinsam durch Höhen und Tiefen, queren die aussichtsreiche alte Militärstraße Maira-Stura, Assietta Kammstrasse und schottern sich auf 3.000 Höhenmeter zum Gipfelglück auf dem Colle Sommeiller. Bilder einsamer, einzigartiger Natur sind der Lohn des Schotterabenteuers.11.00 Uhr: Lost in Iceland: Lost in Iceland: Ein Traum jedes Reisenden ist es, Europas größte Insel im Atlantik bereisen zu dürfen. Eindrücke, die unvergesslich bleiben! Geliebt, verabscheut oder vergöttert, die Facetten der Insel sind vielfältig. Unsere lang gehegte Sehnsucht geht in Erfüllung. Eine Reise im Juni, der kälteste seit 60 Jahren, lässt uns die Insel umrunden. Unverkennbares Licht und Landschaften wie von einem anderen Planeten runden die bleibenden Eindrücke ab. Intensiv spürt man an diesem besonderen Flecken Erde die 4 Elemente. Triumphierend taucht ein Blauwal vor Husavik und Islandpony sind das Sinnbild Islands. Eine Insel, die süchtig machen kann!13.30 Uhr: Dragon Rally - Eine Zeitreise mit dem Motorrad: Auf die Suche nach den Spuren einer Motorradtour aus dem Jahr 1965 in Wales begibt sich Heinz Schulze. Februar 1965: Minus 7°C, die Eifel ist zugeschneit, eine R 60 mit einem TR 500-Seitenwagen. Die Besatzung im "Drachen-Gespann": Inge fährt, die Mutter im Beiwagen. Circa 1.300 km sind es bis zum "Drachentreffen" nach Wales. Sommer 2010: Heinz, ein leidenschaftlicher Motorradfahrer, lässt diese Geschichte nicht mehr los. Je weiter er in sie vordringt, desto verzweigter wird diese.15.30 Uhr: jalan-jalan Sumatra: Tropische Hitze, chaotischen Strassenverkehr und wunderbare Menschen lernten Sonja Ritter und Claudio Gnypek auf ihrer Reise durch Sumatra kennen. Auf zwei landestypischen Mopeds durchquerten sie die Insel, ohne Zelt und Kocher, stets darauf angewiesen, mit den Menschen in Kontakt zu treten. Sie trafen Kaffeebauern im Hochland, übernachteten im Regenwald und tauchten ein in die faszinierende Kultur des Batak-Volkes. Ihre Reisegeschichten würzen sie mit Fotos und O-Tönen von unterwegs.