• Lebenslinien | BALi Kinos

  • Mi, 14.11.2018 ab 20:00 Uhr
  • Kasseler Dokfest
    Goethestrasse 31
    34119 Kassel
Lebenslinien | BALi Kinos - Kasseler Dokfest - Kassel

LebenslinienGesellschaften funktionieren, indem sie Ordnung ins Chaos des zwischenmenschlichen Miteinanders bringen. Normen, Institutionen, Architekturen strukturieren jedes größere soziale Gefüge; soweit die Theorie. Doch was, wenn Einzelne aus dem Raster fallen, die Leitplanken des Systems durchbrechen? Was, wenn die Staatsgewalt eingreift, reguliert, straft? Und was, wenn sie dabei nicht nur die Schuldigen trifft? Drei Filme, die Lebenswegen außerhalb und innerhalb von Gefängnismauern folgen; ein Programm über Zugehörigkeit und Ausschluss, Schuld und Sühne, Schicksalsschläge und Teufelskreise.Life LinesSocieties function by regulating the chaos of human interactions. Social environments are structured by norms, institutions, architectures. That's the theory. But what if individuals break with the given rules and fall through the cracks of the system? What if the authorities intervene, sanction, punish? And what if in doing so, they affect others than those who are to blame? Three films that follow the paths of individuals outside and inside of prison walls; a program about belonging and exclusion, crime and punishment, blows of fate and vicious circles.Yellow Line / Simon Rouby / 14' Mauerrufe (Wall Calls) / Katharina Bintz /8' No Fucking Ice Cream / Agnes Lisa Wegner / 41'(3 Films, 63 Min.)