• Eröffnung: Loren Britton / Dear Somebody,

  • Sa, 01.09.2018 ab 17:00 Uhr
  • Warte Für Kunst
    Tischbeinstrasse 2
    34121 Kassel
Eröffnung: Loren Britton / Dear Somebody, - Warte Für Kunst - Kassel

LOREN BRITTONDEAR SOMEBODY,02.09. bis 20.09.2018Eröffnung am Samstag, den 01.09.2018 um 17 UhrLieber jemensch, Ich schreibe mit großer Vorfreude angesichts unseres baldigen Treffens. Ich habe viel über dich gelesen, aber ich bin mir nicht sicher, ob ich ganz verstehe, was du sagst. Ich werde eine Freundin bitten zu übersetzen - vielleicht hat ersie ja ein paar Ideen für mich. Ist es jemals möglich etwas einfach aus dem Bauch heraus zu sagen? Nun, wir können es ja zusammen probieren. Mit Lieben Grüßen, Loren Britton PS: diese Ausstellung ist in Zusammenarbeit mit der wundervollen Myriam Sauer entstanden und mit Anette Kaiser-Brüger, die mir gerne und sofort ihre Papierschnipsel von all den großzügigen Menschen der ITeG in Kassel gespendet hat. Euch bin ich zu großem Dank verpflichtet. - Die Ausstellung „Dear Somebody“ von Loren Britton ist eine Serie von Siebdrucken, die sich mit medienverwirrende Abstraktionen von Transformationen und der Einbettung von generationsübergreifenden Echos beschäftigt. Die Ausstellung ist in Zusammenarbeit mit anderen Menschen und nicht-menschlicher Materie entstanden und lädt alle Besucherinnen ein mit eigenen Zeichnungen daran teilzunehmen. ------------- Dear Somebody, I write in great anticipation of our meeting. I’ve read a lot about you, but I’m not sure I quite understand what you’re saying. I’ll ask my friend to translate – maybe they’ll have some ideas for me. Is it even ever possible to say something from the “gut”? Well, let’s try together. Yours Truly, Loren Britton p.s. This work has been made in collaboration with the wonderful Miriam Sauer, And with Anette Kaiser-Brüger who has willingly donated me her paper scraps from all of the generous people at ITeG in Kassel, to you, I am indebted. - Media-ating abstractions of translations and embedding cross-generational echoes, Dear Somebody, is a series of silk screened prints that viewers are invited to participate with via drawing and looking. This exhibition is made by Loren Britton in generous collaboration with other humans and non-human matter.