• Ashcan | Filmladen Kassel

  • Fr, 16.11.2018 ab 12:30 Uhr
  • Kasseler Dokfest
    Goethestrasse 31
    34119 Kassel
Ashcan | Filmladen Kassel - Kasseler Dokfest - Kassel

Das bisher unbekannte Gefängnis in Mondorf-les-Bains in Luxemburg mit dem Codenamen „Ashcan“ war ein amerikanisches Internierungslager, in dem hochrangige Nazis nach dem Sieg der Alliierten am 8. Mai 1945 bis zu den Nürnberger Prozessen inhaftiert waren und von den US-Alliierten verhört wurden, darunter Göring, Dönitz, Keitel, Rosenberg, Ley, Frank, Streicher, Seyss-Inquart, von Krosigk und von Papen und andere. Regisseurin Anne Simon und ihr Schauspielensemble nähern sich dem bisher unbekannten Ort, indem sie sich in die Rolle der Nazis und die der Alliierten hineinversetzen.Einzelkarte Programm 7,- / 6,50 €Die Dauerkarte berechtigt zum freien EintrittIn Kooperation mitDeutsche Vereinigung für Politische Bildung e.V. Landesverband HessenKasseler FriedensforumThe secret prison in Mondorf-les-Bains in Luxembourg with the code name „Ashcan“ was the detention center of the US Army, where the main Nazi leaders were captured after the Allied victory on 8 May 1945 until the Nuremberg Trials and were interrogated by the US Allies, such as Göring, Dönitz, Keitel, Rosenberg, Ley, Frank, Streicher, Seyss-Inquart, von Krosigk, von Papen and others. Director Anne Simon and a cast of actors are re-enacting the story about this unknown placement by putting themselves in the role of the Nazis and their guardians' mind.Single ticket 7,- / 6,50 €The festival pass entitles to free entry