• Ulrich Wickert liest aus seinem neuen Kriminalroman DAS SCHLOSS IN DER NORMANDIE

  • Di, 03.11.2015 ab 19:30 Uhr
  • Staatstheater Kassel
    Friedrichsplatz 15
    34117 Kassel
Ulrich Wickert liest aus seinem neuen Kriminalroman DAS SCHLOSS IN DER NORMANDIE - Staatstheater Kassel - Kassel

»Ulrich Wickert ist ein Geschichtenerzähler, einer, der esversteht, seine Leser mitzunehmen in eine Welt, die voll istvon unheilvollen Verstrickungen.« Hamburger AbendblattKorruption bis in höchste politische Kreise gibt es nicht nur in Afrika, das weiß der Richter aus Paris sehr gut. Doch im Fall des Staatspräsidenten aus Äquatorialguinea geht es offenbar nicht nur um Schmiergelder, französische Luxusimmobilien und teure Autos, sondern auch um Prostitution und Mädchenhandel. Jacques Ricou gilt als unerbittlich, wenn es um Gerechtigkeit geht. Doch als er die Klage einer Nichtregierungsorganisation gegen einen afrikanischen Staatspräsidenten annimmt, ahnt er nicht, welche Folgen das haben wird. Der französische Präsident wird einen Minister entlassen, seine Chefin entzieht ihm ihr Vertrauen, und die Mächtigen, die gegen den Richter aus Paris kämpfen, wollen ihn ein für alle Mal vernichten. Sie planen eine Intrige, die ihn unter einen entsetzlichen Verdacht stellt. Sollte das Komplott gelingen, wäre Jacques Ricou in seinem Amt für immer kaltgestellt. Der Schlüssel der Affäre liegt in einem Schloss in der Normandie. Aber das findet erst Jacques Freundin, die kritische Journalistin Margaux heraus.Ulrich Wickert, geboren 1942, ist einer der bekanntesten Journalisten Deutschlands. Er war als Korrespondent in den USA und Frankreich tätig, außerdem langjähriger Anchorman der Tagesthemen. Er lebt in Hamburg und Südfrankreich, wo er neben Kriminalromanen auch politische Sachbücher schreibt. Zu seinen zahlreichen Veröffentlichungen zählen unter anderem die Bestseller Vom Glück, Franzose zu sein, Gauner muss man Gauner nennen und Der Ehrliche ist der Dumme. In seiner erfolgreichen Krimiserie um den Richter Jacques Ricou erschien zuletzt Das marokkanische Mädchen.Im Anschluss an die Lesung besteht noch Gelegenheit, im Schauspielfoyer bei Käse und Wein mit Ulrich Wickert zu plaudern und Bücher signieren zu lassen.