• Eröffnung: Franz Gertsch. Bilder sind meine Biografie

  • Fr, 16.11.2018 ab 19:00 Uhr
  • Art Gallery0431 8805756presse@kunsthalle-kiel.deGet Directions
    Düsternbrooker Weg 1
    24105 Kiel
Eröffnung: Franz Gertsch. Bilder sind meine Biografie - Art Gallery0431 8805756presse@kunsthalle-kiel.deGet Directions - Kiel

Franz Gertsch. Bilder sind meine Biografie17. November 2018 bis 24. Februar 2019Auf unverwechselbare Weise arbeitet Franz Gertsch in seinen Werken mit Nahsichtigkeit und Fernwirkung, Abstraktion und Gegenständlichkeit. Die Ausstellung in der Kunsthalle zu Kiel ist in enger Zusammenarbeit mit Franz Gertsch entstanden und macht wichtige Stationen und wiederkehrende Themen entlang ausgewählter Werke von 1961 bis in die jüngste Gegenwart erfahrbar. Bilder sind meine Biografie zeigt monumentale Portraits, Gruppenbilder, überdimensionale Naturdetails sowie Landschaften und kleinformatige Aquarelle aus rund 60 Jahren künstlerischen Schaffens.Franz Gertsch, geboren 1930 in der Schweiz, ist seit 2005 Ehrenbürger der Christian-Albrechts-Universität. Zur Sammlung der Kunsthalle zu Kiel gehören wichtige Werke des Künstlers.Eröffnung: Fr, 16.11., ab 19 Uhr - Eintritt frei!Es sprechen:Anette Hüsch, Direktorin Kunsthalle zu KielUlrich Kuder, Kunsthistorisches Institut der CAU---Franz GertschPictures are my biography17 November 2018 to 24 February 2019Franz Gertsch works in an unmistakable manner with the effects of close-up versus faraway perspective, and abstraction versus concrete representation. The exhibition in the Kunsthalle zu Kiel has come about in close collaboration with the artist himself. It brings to life important situations and recurring themes with a selection of his works from 1961 to the present day. Pictures are my biography displays monumental-scale portraits, group pictures, greatly enlarged details of nature and landscapes, and small watercolours from an artistic period of about 60 years.Franz Gertsch, who was born in 1930 in Switzerland, has been an honorary member of the Kiel University (CAU) since 2005. Some of his most significant works are part of the collection of the Kunsthalle zu Kiel.