• Katja Ruge • Asōka • Philipp Harms

  • Fr, 10.04.2020 ab 23:59 Uhr
  • LUNA
    Bergstrasse 17a
    24103 Kiel
Katja Ruge • Asōka • Philipp Harms - LUNA - Kiel

SYNTH WAVE, DISCO & TECHNOLine Up:Katja Ruge (Hamburg - Kann denn Liebe Synthie sein?)Asōka (Atelier Umraum)Philipp Harms (Empore Music)Unter dem Namen Kann denn Liebe Synthie sein bespielt die Fotografin und DJ Katja Ruge bereits seit fast 10 Jahren mit ihrer Veranstaltungsreihe diverse Clubs wie den Golden Pudel Club, Hamburger ROOM II/ PAL, Paloma Bar und Else in Berlin und war auf diversen Festivals in U.K. und Europa unterwegs. Fest verankert im Sound der analogen Synthesizer spielt sie Ihre ganz eigene Mixtur aus Dark Disco, 80er Synth-Pop, New Wave, Italo Disco und Electro. Im Mai erscheint auf dem legendären Mute Records Label ein neuer Remix sowie auf anderen Labels eigene Produktionen aus dem Synthesizerstudio Hamburg als Can Love Be Synth (Katja Ruge/Frank Husemann). Unterstützt wird sie von den local heroes Asōka und Philipp Harms.https://soundcloud.com/canlovebesynthwww.instagram.com/katjaruge