• Das Sommerfest

  • Sa, 22.06.2019 ab 19:00 Uhr
  • hansa48
    Hansastraße 48
    24118 Kiel
Das Sommerfest - hansa48 - Kiel

Da s große Sommerfest als krönender Abschluß der Saison!Dieses Jahr live auf der Bühne:The Bland (IndieFolkPopAmericanaRock aus Stockholm, Schweden)The Bland trafen sich zum ersten Mal in einem Park in Neuseeland. Das ist schon ein seltsamer Ort, um sich genau dort als schwedische Band zum ersten Mal zu treffen. Anton hat seine Gitarre dabei, spielte ein wenig und Axel stieg darauf ein. Die musikalische Verbindung war direkt da. Eine Verbindung, wie Axel später sagte, auf die er sein gesamtes Teenagerdasein wartete.Die Wege trennten sich erst einmal wieder – doch man versprach sich, miteinander in Kontakt zu bleiben. Zurück in ihrem Heimatland Schweden brachte sie der Zufall erneut zusammen und Axel Öberg hatte die Möglichkeit ein großes Haus zu mieten, in dem genug Platz für alle war. Zum ersten Mal hatte The Bland eine Probe – im Keller.Sie dachten nicht viel über eine Karriere nach, halfen einem Freund dabei, auf einem Festival Milchshakes zu verkaufen und spielten in ihren Pausen ein paar Songs für die Leute vor Ort. Bald gesellte sich eine kleine Produktionsfirma dazu, nachdem sie hörten wie The Blands Folkpop in der schwedischen Sonne verschwamm. Zu diesem Zeitpunkt wussten The Bland noch nicht, dass sie eingie Jahre später einmal auf einer der größten Bühnen dieses Festivals stehen würden – und mit eben dieser Produktionsfirma ein Musikvideo gedreht hätten.Auf die Proben in ihrem Keller folgten plötzlich ganze Tourneen. Und das tun die Freunde um The Bland bis heute. Wenn ihr sie auf Tour mal erwischt, gibt es sicher mal ein gemeinsames Getränk – so sind die Dinge mit The Bland eben, eng und freundschaftlich.https://www.facebook.com/TheBlandBand/Stöj Snak (ScreamoFolkPunk aus Aalborg, Dänemark)Das sagt eigentlich alles – geschrieener AkustikFolkPunk. Punkt.www.stojsnak.com/ – https://stojsnak.bandcamp.com/ Unter der Kastanie:Rainer Lebemann - Kieler Singer/SongwriterAftershow Party nach den Konzerten mit Nightcrawler. Das sind 80er Hits im guten Sinne. Synthiepop und Drummachines. Hier und da eine Engtanznummer. Ab und an eine Wavegitarre. Boys don't cry und girls just wanna have fun. Wer da nicht tanzt hat selber Schuld!Dazu wie immer Feuershow, Sambastards, Cocktails, Essen undundund.