• SUN SUI + MONDO KANE + ONE IN A GOOGOLPLEX

  • Fr, 19.12.2014 ab 19:00 Uhr
  • Blue Shell
    Luxemburger Str. 32
    50674 Cologne
SUN SUI + MONDO KANE + ONE IN A GOOGOLPLEX - Blue Shell - Köln

SUN SUI Alternative Rock Schon 2006 formierte sich das Alternative-Rock-Trio aus den Brüdern Dirk Versteeg (Gesang, Bass), Marc Versteeg (Gitarre,Gesang) und Lars Quiel (Schlagzeug, Gesang) mit Homebase in Köln. Diverse nationale und internationale Auftritte folgten in den darauf kommenden Monaten. Mit Produzent Hannes Jaeckl entstand dann 2007 die erste 6-Track EP in den 7vs8 Studios. Mit viel Lust auf live und laut, entstehen immer wieder für ein Trio ungewöhnlich dichte und vielschichtige Songs. SUN SUI "erspielte" sich so einige Highlights, wie z. B. die vier Support-Shows in Bochum, Aachen, Köln und Hamburg für Keith (Mina) Caputo (Life of Agony) bei seinen Deutschland-Touren 2009 und auch 2010. Momentan feilen die Jungs an neuen Songs und man darf gespannt sein, ob im Blue Shell neue Töne zu hören sein werden… we rock! http://www.sun-sui.com/ http://www.facebook.com/pages/SUN-SUI/167540689950351 MONDO KANE Rock Anfang 2006 haben die Freunde Timo Lindenschmidt und Colin Gäbel eine brillante Idee. Nachdem beide über Jahre hinweg in verschiedenen Formationen tätig waren, beschließt man, die Kreativität in einen gemeinsamen Topf zu werfen und eine neue Band zu gründen. Der musikalische Hauptnenner – Rock – ist schnell gefunden. Colin widmet sich der Vokalarbeit samt verzerrtem Sechssaiter, während Timo den Tiefbass zupft. Die Suche nach einem geeigneten Schlagzeuger verläuft zunächst schleppend. Schließlich wird ein passender Mann gefunden, ab Sommer 2008 bestreitet die Band eine Vielzahl an Auftritten in Deutschland, dem europäischen Umland und im TV. Beim Fernsehsender GIGA liefern die Jungs für ein Silvester-Special 2008 den passenden Soundtrack. Die EP "Access To Your Pants" stellt sowohl einen Querschnitt durch das bisherige musikalische Schaffen der Band dar als auch ein echtes Langzeitprojekt: Zwischen den ersten Aufnahmen und der Veröffentlichung liegen über zwei Jahre. "Access To Your Pants" ist entsprechend das Ergebnis zweier Aufnahmesessions, welche Ende 2006 ("You Don't Know Me Yet", "Sleepy Sinderella" und "Long Live Rock'n'Roll") und Ende 2007 ("Born To Rock", "Over & Out" und "Mondo Kane") stattfanden. Dazu Gitarrist und Sänger Colin Gäbel: "Bei genauerem Hinhören merkt man, dass der Sound beider Sessions nicht ganz identisch ist. Doch damit können wir gut leben. Die Fertigstellung der EP war eben ein langer Prozess. Zumal wir - vom finalen Mastering abgesehen - sämtliche Recordingarbeiten selbst gemacht haben. Jetzt ist unser erstes Baby fertig, und wir sind mächtig stolz darauf." Nach personellen Schwierigkeiten steht Ende 2009 die bislang größte Umgestaltung in der Bandgestaltung an: Aus dem Trio wird ein Quartett. Florian Bitter ergänzt die Formation als Lead Gitarrist mit eingebautem Fingerturbo, an den Kesseln nimmt Johannes Klingebiel Platz – beide Meister ihres Fachs. Entsprechend sieht die Zukunft für die Band mehr als rosig aus. Das bewährte Live- Programm wird an die neue Besetzung angepasst, parallel entstehen brandneue Songs. Der Fokus für das laufende Jahr liegt ganz klar auf Live-Auftritten. MONDO KANE wollen die Rockbühnen land auf, land ab beackern! In diesem Sinne: Long Live Rock'n'Roll! http://www.mondokane.de/ http://www.facebook.com/mondokane ONE IN A GOOGOLPLEX Indie-Pop/Rock One in A Googolplex steht für energiegeladenen Indie-Pop/Rock. Eine Mischung aus verträumten und vor allem optimistischen Songs mit kosmischem Charakter. Ehrlich, authentisch und spritzig. Im Dezember 2010 lernen sich die beiden Kölner Studenten Jan Heuer (22, Schlagzeug) und Manfred Rump (22, Gitarre) über Freunde auf einer Party kennen. Nachdem sie sich (neben ihren gemeinsamen norddeutschen Wurzeln auch) schnell über ihre ähnlichen musikalischen Ambitionen klarwerden, gründen sie noch am selben Abend die komplett konzeptfreie Band "Lucky Punch". Die Euphorie ist groß, die Ernüchterung auch, als die beiden am nächsten Morgen mit Problemen von ungeahntem Ausmaß konfrontiert werden: "Lucky Punch" hat keinen Sänger. Und was zur Hölle soll überhaupt dieser "Lucky Punch"?! Auf der Suche nach einer Stimme und einem neuen Bandnamen werden Jan und Manfred kurze Zeit später in Sebastian Zimmer (23, Gesang, Gitarre, Synthesizer) fündig. Der Kölner Student aus dem Saarland tritt mit seinen Songs unter dem Namen "One In A Googolplex" in der Kölner Bar "Tankstelle" auf und gewinnt auf diese Weise die Aufmerksamkeit des norddeutschen Duos. "One In A Googolplex" (Zitat aus "Back To The Future III") wird prompt vom Soloprojekt zur Band umstrukturiert und die ursprünglichen Singer/Songwriter-Elemente und sphärischen Synthesizer-Melodien mit Indie/Rock/Pop-Elementen untermischt. Zum kompletten Line-Up bedarf es nun noch eines Bassisten. Auch hierauf weiß das KölnerNachtleben eine passende Antwort zu geben und entpuppt sich kurzerhand als ergiebige Bass-Börse. In der Nacht zum 8. Mai treffen "One In A Googolplex" in Köln-Deutz auf ihr viertes Bandmitglied Fabian Schick (22, Bassist), Student aus Aachen, den es schlichtweg zur rechten Zeit an den rechten Rhein verschlägt – Ein wahrlich wahrer "Lucky Punch"! Aus einer intensiven Songwriting- und Probe-Phase heraus entsteht zwei Monate später eine Mischung aus verträumten und vor allem optimistischen Straight-Forward-Songs mit kosmischem Charakter. Am 20. August kommt es zum ersten offiziellen Auftritt der Band beim Sendungsbewusstsein-Sommerfest(ival) des Hochschulradios Kölncampus. Im November 2011 erscheint die erste 4-Track-EP "Last A Lightyear". Im August 2012 erscheint das Debutalbum "What is your name?" http://www.oneinagoogolplex.de/ http://www.facebook.com/OneInAGoogolplex