• Nach der Arbeit: Kathrin Spoerr und Britta Stuff schreiben über den Feierabend

  • Mi, 17.06.2015 ab 19:30 Uhr
  • Literaturhaus Köln
    Großer Griechenmarkt 39
    50676 Cologne
Nach der Arbeit: Kathrin Spoerr und Britta Stuff schreiben über den Feierabend - Literaturhaus Köln - Köln

Nach Feierabend (DuMont) begleitet die unterschiedlichsten Menschen auf dem Weg aus ihrem Büro in ihr jeweiliges Leben. Sie alle arbeiten in derselben Firma, haben aber keine Ahnung, wer ihre Kollegen wirklich sind. Kathrin Spoerr und Britta Stuff haben einen Roman über Geheimnisse und Abgründe, über den Unterschied zwischen Arbeits-Ich und Nach- Arbeits-Ich und über die existenziellen Fragen, die sich in dem kleinen Raum dazwischen immer wieder auftun, geschrieben. Nicht nur haben wir es in diesem Roman mit einem Thema zu tun, das jeden arbeitenden Menschen beschäftigt, wir haben es auch mit einer Gemeinschaftsarbeit zu tun: Zwei Autorinnen haben gemeinsam einen Roman geschrieben. Auch dem möchten wir nachgehen.

Stefan Niggemeier in der FAZ.NET - Frankfurter Allgemeine Zeitung: "[…] ein Roman, der eigentlich eine Sammlung von Kurzgeschichten ist, originellen, schlauen, genau beobachteten und beschriebenen Miniaturen über unterschiedlich verzweifelte Menschen.“

ACHTUNG VERGÜNSTIGUNG: Die ersten drei angemeldeten KollegInnen erhalten zwei Karten zum Preis von einer. "Nach Feierabend" ist die letzte Veranstaltung der Reihe »An die Arbeit! Literatur und Arbeit«

Mit freundlicher Unterstützung der Kunststiftung NRW, Sparkassen Kulturstiftung Rheinland, Sparkasse KölnBonn

Veranstaltungspartner: DuMont Buchverlag

Literaturhaus Köln Großer Griechenmarkt 39

Eintritt: 9,-/7,- € Mitglieder: 5,- €