• BunkerBeatz präsentiert: The Clerks

  • Fr, 11.12.2015 ab 21:30 Uhr
  • Kulturbunker Köln
    Berliner Straße 20
    51063 Cologne
BunkerBeatz präsentiert: The Clerks - Kulturbunker Köln - Köln

„Grenzenlos denken, auch auf 10 Quadratmetern". Was Pausenclown Bernd Stromberg so dahin schwadroniert, könnte durchaus als Maxime der Clerks gelten. Egal ob Besenkammer, Proberaum, enges Großraumtaxi oder dort, wo es dann doch am schönsten ist: Live on Stage - die Gedanken sind und bleiben frei.

Auf diese Weise vagabundieren die Clerks seit der Jahrtausendwende durch den jamaikanischen Exportschlager Nr. 1: die wunderbare Welt des Offbeat. Von Großvater Fifties Ska hin zu seinen 2-tone Enkeln in den 80ern geht es mit Siebenmeilenstiefeln in Richtung Osten, wo Balkan Beats jeden noch so zaghaft galaten Hüftschwung in dreckige Ekstase verwadeln. Nach durchzechter Nacht und Schädel kutschiert es sich im Bully weiter durch den Osten, bis das schmucke Gefiedel einer Klezmer-Geige zu hören ist. Wieder zuhause angekommen, die Schuhe ausgezogen und Tee gekocht, lauscht man den Reggaetunes aus der Plattenkiste. Selbst eine Armada schwedischer Möbelhäuser hätte Schwierigkeiten, dieser Band genügend Schubladen schnitzen.

Und so hagelt es für ihr neues Album „Vagabund“ gut und gerne 3,5 von 5 Sternen aus dem Himmelszelt (Rolling Stone Magazine 11/2010). Ähnlich sieht es das Reggae Magazin Riddim: "Eines erstmal vorweg: Warum können nicht alle neuen Ska-Alben so gut klingen. Und dann das Ganze noch aus Deutschland und auf Deutsch...so langsam glaubt man wieder an das Gute im Menschen..." Riddim11/2010, Ska-CD des Monats!).

Aber auch wenn sich die Scheibe noch so schön im CD-Spieler dreht - Mann und Frau tut gut daran, mal das geliebte Dasein einer couch potato aufzugeben und die Jungs auf einem ihrer Konzerte zu besuchen. Ob in den Straßen Spaniens & Deutschlands, in kleinen Clubs oder auf großen Bühnen, hier sind sieben Vollblutmusiker am Werk, für die nach getaner Arbeit auf der Bühne noch lange nicht Feierabend ist: Der Bassist schnappt sich die dicke Trum, Akkordeons werden geschultert und Bläsern vorneweg mutieren die Clerks zu einer Unplugged Marching Band. Die Clerks bieten einen fetten Ohrenschmaus, der jede Party zum Hexenkessel macht. „Gut war ein Gig erst, wenn auch der letzte Zuschauer MEEEHR SKAAAA!! brüllt.“

http://www.clerks.de/

Vorverkauf startete in Kürze!