• Porträtkonzert Louis Andriessen 1/2. Ensemble Modern Orchestra, Ingo Metz

  • Mo, 04.05.2015 ab 20:00 Uhr
  • Kölner Philharmonie
    Bischofsgartenstraße 1
    50667 Cologne
Porträtkonzert Louis Andriessen 1/2. Ensemble Modern Orchestra, Ingo Metz - Kölner Philharmonie - Köln

Andriessen beschäftigt sich intensiv mit den Konzepten seiner Werke; weniger wichtig sind ihm dagegen ihre Titel. So sollte beispielsweise das Ensemblestück „De Snelheid“ (Die Geschwindigkeit) ursprünglich einmal „Revolution“ heißen. Diese Benennung hätte allerdings zu Missverständnissen geführt, denn kein politischer Umsturz war hier gemeint, sondern Revolution im mechanischen Sinn von „Umdrehung“. „De Staat“, dem Werk, das Andriessen zu internationaler Berühmtheit verhalf, liegt die gleichnamige Schrift des griechischen Philosophen Platon zugrunde. Vorangestellt ist den beiden Andriessen-Werken Michael Gordons Beitrag zur Serie „Hymnen für ein nicht existierendes Land“, in dem er die Ideen der Minimal Music weiterentwickelte.

http://www.achtbruecken.de/programm/114126/