• Frederik Kochbeck- Wolken

  • Fr, 21.03.2014 ab 19:00 Uhr
  • BBK Köln
    Mathiasstr. 15
    50676 Cologne
Frederik Kochbeck- Wolken - BBK Köln - Köln

Frederik Kochbeck arbeitet in seinem Werk bevorzugt mit einfachen Materialien und Gegenständen aus dem Alltag, die er in einem komplexen Prozess des Versuchs und Verwerfens miteinander kombiniert. Dabei entstehen Skulpturen, die dem ursprünglichen Gebrauch der Objekte meist zuwiderlaufen und neue Qualitäten der Form hervorkehren. Das Alogische und Überraschende dieser skurrilen Materialakkumulationen kommentiert humorvoll die Absurdität der vielfältigen Erscheinungen unserer Welt. Mit „Wolken“ (2011) verlässt Kochbeck nun vollständig die irdischen Sphären. Wie Planeten oder auch fantasievolle Flugobjekte schweben die Skulpturen als Mobile im Ausstellungsraum. Die „Wolken“ aus Beton, Holz und Wandfarbe bilden eine Art Landschaft oder Mikrokosmos. Die widersprüchliche luftig-feste Qualität von Wolkenarchitekturen, wie man sie sonst nur aus dem Flugzeug heraus beobachten kann, spiegelt sich in der unsicheren Balance dieser Konstruktion, die bei jeder Bewegung im Raum aus dem Gleichgewicht zu geraten droht. aus: "Nutzflächen - OWL3", 2013 - text by Friederike Fast, Kuratorin, MARTa Herford