• Mittanzgelegenheit im Heinz Gaul - Alles kann, nichts muss!

  • Fr, 26.06.2015 ab 22:30 Uhr
  • Heinz Gaul
    Vogelsangerstr. 197
    50825 Cologne
Mittanzgelegenheit im Heinz Gaul - Alles kann, nichts muss! - Heinz Gaul - Köln

Der Sommer in Köln ist viel mehr als Langnese-Eis, dunkle Sonnenbrillen und klirrende Kölsch-Flaschen am Brüsseler Platz. Kaum ein Wochenende vergeht, an dem nicht mindestens eine angesagt Partyreihe zum ultimativen nächtlichen Exzess einlädt. Und das ist gut so! Demnächst sind wir wieder an der Reihe. Denn am 26. Juni 2015 steigt die Mittanzgelegenheit Köln in unserer liebsten Sommer-Location: im Heinz Gaul

Dort wird standesgemäß auf zwei Floors angeheizt und an den Soundreglern gedreht bis der Kessel pfeift! Treibende Beats und Disco Diamanten, dass ganz Ehrenfeld vibriert. Und selbstverständlich gehört auch der atmosphärische Innenhof des Heinz Gaul wieder zum Partyprogramm: Im Klartext:

  • Lässige Chill-Ecken
  • Tischtennisplatte (gut Holz!)
  • erstaunlich frische Kölner Sommerluft
  • Cold Bottled Drinks bis der Arzt kommt

Manch einer wird sich erinnern, an die fernen Zeiten, als es Scharen von Kölner Feierwütigen wochenends in die Papierfabrik zog? Es kommt einem endlos weit weg vor, diese ferne Erinnerung, trüb wie von dichtem Gebirgs-Nebel verschleiert. Aber wer weiß es besser als ihr, wie exzessiv man in der Papierfabrik feiern und vor allem wie tief man dort abstürzen konnte. Fürwahr, sehr tief konnte man abstürzen, verehrte Leser. Weit tiefer als selbst der dunkelste Grubenschaft im Braunkohle-Revier in die Erde reicht.

Es mag in die Jahre gekommene Freunde der Mittanzgelegenheit geben, die noch dabei waren. Die noch tanzten und hüpften, während der Beat zwischen den stumpfen Mauern der Papierfabrik seine Kreise zog. Und es mag Partyfreunde geben, die diese erinnerungswürdigen Momente verpasst haben und nun ihr letztes Primark-T-Shirt hergeben würden, um dabei gewesen zu sein, als in Ehrenfeld Geschichte geschrieben wurde.

Die Papierfabrik gibt es längst nicht mehr, aber jeder Vertrauenslehrer hat ja mitbekommen, dass sich mit der nur einen Steinwurf entfernten Party-Location Heinz Gaul ein legitimer Nachfolger im Kölner Nachtleben etabliert hat. Die Gemeinsamkeiten sind offensichtlich. Beton und Mauerwerk definiert das Setting. Tanz steht vor Tristesse. Disco steht vor Deko. So sucht man im Innenbereich vergebens nach dezent beleuchtet, kuschligen Sofas, um der Nachbarin unters T-Shirt zu fassen.

Ja es gibt nicht wenige, die zu vorgerückter Stunde im hochprozentigen Gefühlsbereich schon auf den heiligen St. Christopherus schwörten, sie befänden sich zweifelsfrei in der Papierfabrik. Und dann erst bei Tageslicht und nach drei bis fünf Aspirin bemerkten, dass sie die Nacht im Heinz Gaul verbracht hatten.

Wie auch immer, wir freuen uns auf eine weitere wilde Party mit euch! Alles kann, nichts muss!

Floor 1 Dort sorgt an den Tables wie gewohnt die rastlose Mittanz-Dj-Crew um Jonnynz, Burkina Bullinski, der spanischen Rhythmusmeister Jorge Espanol & die räudigen Bergziegen Szabotage und Schikolarasa für ein Hit-Spektakel der Sorte Deluxe. Hip Hop, Funk, Mash Up und Beat-Klassiker, die durch die Decke gehen.

Floor 2 liegt ganz in der Hand vom sagenhaften Dj MiracleZ. Der Gärter aller Soundblumen hat für uns schon öfter das Studio 672 aufblühen lassen. Jetzt lässt er im Heinz Gaul die Töne aus dem Sack... (Mehr: https://www.facebook.com/deejayMiracleZ )

Die Fakten auf einen Blick: Freitag, 26. Juni 2015 Heinz Gaul Vogesanger Str. 197 Köln-Ehrenfeld Doors Open: 22.30 Uhr Eintritt: 8 Euronen

Infos auch unter: http://www.mittanzgelegenheit.net/