• Kunst der Begegnung VI (Köln, 3)

  • Do, 15.10.2015 ab 19:00 Uhr
  • Carlswerk
    Schanzenstraße 6-20 Köln -Mülheim
    51063 Cologne
Kunst der Begegnung VI (Köln, 3) - Carlswerk - Köln

Acht chinesische KünstlerInnen zeigen Ihre performativen Arbeitsweisen, Strategien und Herangehensweisen in dem experimentellen Geflecht „Tausch, Gabe und Gegengabe“ mit dem Aktionslabor PAErsche. Ähnlichkeit und Differenz zu den Praktiken der europäischen KünstlerInnen sind Grund und Ausrichtung der Begegnung. PAErsche und die Partner in diesem umspannenden Projekt, interessiert u.a. die Fragestellung: Wie zeigt sich dieser ästhetische Schwerpunkt und wie zeigen wir diese Praxis? Seit Jahren besteht ein ständiger und beständiger Austausch zwischen Künstler und KünstlerInnen aus Asien und diversen Netzwerken in Europa. In diesem Jahr besuchen acht KünstlerInnen aus dem Mainland China die Netzwerk-Partner aus Österreich, Schweiz, Belgien und Deutschland. Federführend in diesem Projekt ist das Aktionslabor PAErsche in Köln. Die Gesellschaft der Chinafreunde e.V., Partnerschaftsverein Köln-Peking agiert als Kooperationspartner.

KünstlerInnen aus China: CHEN Jin / FENG Weidong / HE Chengyao / LI Xiaomu / QIAO Shengxu / WANG Chuyu / XIANG Xishi/ ZHOU Bin Performende KünstlerInnen des Aktionslabors PAErsche: Carola Willbrand / Christiane Obermayr / Frank Homeyer / Lala Nomada / Mark Met / Taisiya Ivanova / Thomas Reul / Yingmei Duan u.a.

Do., 15. Oktober, Carlswerke, 51063 Köln-Mülheim BEOS AG, Schanzenstrasse 6-20, Beginn: 19:00 Uhr (Eingang wie aktuell zum Schauspiel Köln, Depot und Grotte) Info Mobil: 0172 60 38 288

Eintritt frei!