• Rachelle Garniez

  • So, 11.10.2015 ab 19:00 Uhr
  • Konzerte - Kantine & Yard Club
    Neusser Landstr. 2
    50735 Cologne
Rachelle Garniez - Konzerte - Kantine & Yard Club - Köln

Rachelle Garniez – accordeon, claviola, vocals, piano Tim Luntzel - Bass

Als „Diva der etwas anderen Art“, ein „bescheinigter Freigeist“ – so wurde die in New York geborene Multiinstrumentalistin Rachelle Garniez von Billboard Magazine und The New Yorker bezeichnet. Sie besitzt keine formale musikalische Bildung, wuchs aber in einem musikalischen Haushalt auf, wo ihre Mutter – eine klassische Pianistin und Musiklehrerin – sie animierte, nach dem Gehör zu spielen und mit allerlei Instrumenten und Klängen zu experimentieren. Mit 17 ging sie nach Europa und reiste ein Jahr lang mit einer Gitarre herum, trat als Straßenmusikerin in Venedig auf und spielte mit Gitanos in Südspanien. Nach ihrer Rückkehr nahm sie ein Akkordeon in die Hand und verbrachte einige Jahre damit, auf New Yorker U-Bahnsteigen und Straßenecken zu spielen. Dort entwickelte sie die seltene Fähigkeit, auf Zuhörer jeder Altersklasse und jeder Herkunft einzugehen. Ihre Auftritte sind authentisch, theatralisch, spontan und frisch; Improvisationen im Bewusstseinsstrom ermöglichen die stetige Weiterentwicklung der Lieder je nach Eingebung.

„Romantisch, rhapsodisch und beiläufig urkomisch“ (The New York Times) sind ihre einzigartigen, lyrischen und melodischen Erzähllieder. Im Laufe der Jahre hat sie in vielen unterschiedlichen Bands gespielt: Rock, Blues, Tango, Country, Latin, Klezmer, Jazz und Tin-Pan-Alley-Klassiker. Ihr einmaliges Gespür für das Lied schöpft aus all diesen Einflüssen und „wandelt durch die Gattungen, nichts als süße Trümmer hinterlassend“ (The New Yorker).

Rachelle hat bereits fünf CDs unter ihrem eigenen Label Real Cool Records herausgegeben; 2009 nahm sie My House of Peace auf, eine Vinyl-Single die von Jack White produziert und von seinem Third Man Records-Label veröffentlicht wurde. Sie ist Mitglied und Mitleiterin für Musik bei der Neo-Kabaretttruppe The Citizens Band, und spielt bei dem renommierten Roots-Weltensemble Hazmat Modine mit. Ihre Lieder waren in vielen Fernsehsendungen zu hören, und wurden unter anderem von Catherine Russell, Karen Elson und Ingrid Lucia von den Flying Neutrinos gecovert. Rachelle stand schon mit Künstlern wie Jenny Scheinman, die Marvin Sewell Group, Rufus Wainwright, Richard Barone u.v.a. auf der Konzertbühne und im Tonstudio.

2009 komponierte Rachelle die Musik für Taylor Macs visionäres, fünfstündiges Obie-preisgekrönte Theaterepos The Lily’s Revenge, das zuletzt im September 2012 vom American Repertory Theater an der Harvard University in Cambridge aufgeführt wurde.