• Der SATIRE-DIENSTAG mit Moritz Netenjakob "Multiple Sarkasmen"

  • Di, 01.09.2015 ab 20:00 Uhr
  • Kulturbunker Köln
    Berliner Straße 20
    51063 Cologne
Der SATIRE-DIENSTAG mit Moritz Netenjakob "Multiple Sarkasmen" - Kulturbunker Köln - Köln

Der Kulturbunker Mülheim präsentiert ab September 2015 an jedem ersten Dienstag im Monat unter der Schirmherrschaft von Grimme-Preisträger Moritz Netenjakob Kabarett und Satire.

Das Publikum erwartet jeweils zwei Stunden Zwerchfellmassage auf höchstem Niveau.

Der Satire-Dienstag – ein Termin, den man sich ab sofort in Mülheim und Umgebung merken muss!!!

Am 1.9. präsentiert der Bestseller-Autor und Grimme-Preisträger Moritz Netenjakob sein Solo-Programm "Multiple Sarkasmen".

Er war Chef-Autor von "Switch", "Wochenshow" und anderen bekannten Fernsehshows; 2006 erhielt er den Grimme-Preis für "Stromberg". Er verfasste Bühnenprogramme u.a. für Cordula Stratmann, Hella von Sinnen, Bernhard Hoecker, Bastian Pastewka, Rüdiger Hoffmann und die Kölner Stunksitzung.

2009 stand sein Roman-Debüt "Macho Man" monatelang auf der SPIEGEL-Bestsellerliste. Jetzt bringt Moritz Netenjakob seine Texte selbst über die Rampe: unzensiert, unverfälscht, treffsicher. Mit einer Gagdichte, die ihresgleichen sucht - multiple Sarkasmen eben. Egal, ob als er selbst oder als multiple Persönlichkeit in einer Selbsthilfegruppe für Stimmenimitatoren - Netenjakob lästert gnadenlos über die Deutschen und ihre Befindlichkeiten. Netenjakob stellt die entscheidenden Fragen:

Wie wäre der Film "Titanic" geworden, hätte man ihn in Deutschland gedreht? Was würde in Deutschland passieren, wenn uns Aliens angreifen würden? Und warum zum Teufel bestehen Kleinkunst-Ankündigungstexte immer nur aus Fragen??? "Multiple Sarkasmen" - das ist eine 90minütige temporeiche Mischung aus Standup, Sketchen, Lesung- und Musik!

Netenjakob selbst startet die Reihe

am 1.September mit seinem Erfolgs-Programm „Multiple Sarkasmen“
am 6.Oktober folgen Netenjakob und Markus Barth mit ihrer umjubelten Lese-Show „Türken, Tücken, Temperament“, in denen die sich beiden Bestseller-Autoren die Pointen nur so um die Ohren hauen
am 3.November zeigt Serhat Dogan in seinem hochgelobten Soloprogramm „Kückück“, dass Integration auch brüllend komisch verlaufen kann

jeweils im Café KUBUS im Kulturbunker Einlass 19:30 Uhr Beginn 20 Uhr Freie Platzwahl Eintritt: 15 € zzgl. Gebühren

über KölnTicket bei allen bekannten VVK-Stellen, unter 0221 2801 oder als print@home unter http://www.koelnticket.de/