• Keine Bewegung: Schnipo Schranke/Zucker!

  • Do, 28.08.2014 ab 20:00 Uhr
  • King Georg
    Sudermanstraße 2
    50670 Cologne
Keine Bewegung: Schnipo Schranke/Zucker! - King Georg - Köln

Präsentiert von Euphorie und Staatsakt!

Schnipo Schranke ist eine Zweimädchenband bestehend aus den Teenagern Friederike Ernst und Daniela Reis. Obgleich Zimmer an Zimmer im Puff von Paris geboren, lernten sie einander erst Jahre später in der Kirche kennen, auf dem Klo, beim Taggen. Fritzi schrieb „Schnipo“ wie ihr Lieblingsgericht Spaghetti Bolognese, Daniela „Schranke“ wie das Brett in unseren Köpfen. Weil das zusammen nach einem relativ geilen Bandnamen klang, begannen die beiden gemeinsam Tracks zu recorden. Von Rocko Schamoni entdeckt, bescherte der erste Undergroundfame ihnen trotz ihres Studiums des Cellos und der Blockflöte an der HDFMK in Frankfurt u.a. Auftritte als Vorband von Nuclear Raped Fuck Bomb im Festsaal Berlin Kreuzberg und von HGichT im Hamburger Kampnagel. Als nach langer Krankheit Fritzis Wellensittich verstarb, zogen die BFFs zwecks strategischer Neuausrichtung und musikalischen Takeovers nach Hamburg. Es folgten ein Auftritt im Pudel Club, Backgroundsingen beim neuen Album der Sterne und die Veröffentlichung des Liedes „Pisse“ auf dem Euphorie­/Staatsakt­Sampler „Keine Bewegung.“ Stilistisch ordnet sich das Duo zwischen Metapunk, Post­Schlager und Progressive Chanson ein. Für das Jahr 2014 sind weitere Veröffentlichungen und eine Tour geplant.

Sie haben »Fick dich hart!« zu ihrem Claim gemacht und »süß« waren Zucker ohnehin noch nie.”(SPEX) Christin Elmar Schalko und Pola Lia Schulten heißen nicht nur komisch, sie haben auch eine Band. Einiges haben sie bereits vorher gemacht. Mit anderen Leuten, allein, oder so. Aber heute ist jetzt und die Band heißt: z u c k e r !. Christin kommt vom Folk-Pop, Pola kommt aus dem Punk. Ungelenk ist wieder schick. Aber hinter dem Kokettieren mit Fehlern, mit dem Strich durch die Rechnung und Trash blitzen deutlich zwei Künstlerinnen auf, die sehr wohl wissen, wie man einen guten Song macht.

Datum: DO. 28.08.2014 Einlass: 20.00 Uhr Beginn: 20.30 Uhr Abendkasse: 10 EUR