• Mein Opa war ein 68er: Ausstellung & Podiumsdiskussion

  • Di, 09.10.2018 ab 18:30 Uhr
  • Performance & Event Venue0221 22125990rjm@stadt-koeln.deGet Directions
    Cäcilienstr. 29-33
    50676 Cologne
Mein Opa war ein 68er: Ausstellung & Podiumsdiskussion - Performance & Event Venue0221 22125990rjm@stadt-koeln.deGet Directions - Köln

1968 ist ein Jahr, das vielseitige Erinnerungen und Gefühle hervorruft. Die einen denken an Protest und Revolte, andere verbinden das Jahr mit einem bewegenden Gefühl des Aufbruchs. 50 Jahre danach gehen Studierende der FHM Köln im Rahmen eines extracurricularen Projektes dem 68er Mythos auf die Spur. Neben der Beleuchtung der historischen Ereignisse, befragen sie ihre Großeltern und andere Zeitzeugen zum Leben in den 68ern. Zusätzlich holen sie Erfahrungen aus den Folgegenerationen ein, um gesellschaftliche sowie politische Veränderungen, deren Grundstein in den 68ern gelegt wurde, sichtbar zu machen.In einer multimedialen Ausstellung porträtieren die Studierenden Zeitzeugen und präsentieren Reliquien aus insgesamt 6 verschiedenen Dekaden und machen damit den historischen Abriss erlebbar. Im Anschluss findet eine Podiumsdiskussion statt, bei der Vertreter der einzelnen Dekaden zu Wort kommen und live über die 68er diskutieren. Schwerpunkt der Diskussion ist die 68er Studierendenbewegung und die Frage, wie sich die Aufbruchsstimmung in den Jahrzehnten danach bemerkbar gemacht hat und in welchem Ausmaß Revolte und Protest auch heute noch in der Studierendenschaft gelebt werden.Der Eintritt ist kostenfrei.