• ETIQUETTE - Intimes Autoteatro für zwei Personen

  • Mi, 21.10.2015 ab 17:00 Uhr
  • Freihandelszone Ensemblenetzwerk Köln - GLOBALIZE:COLOGNE
    Krefelder Str. 71
    50670 Cologne
ETIQUETTE - Intimes Autoteatro für zwei Personen - Freihandelszone Ensemblenetzwerk Köln - GLOBALIZE:COLOGNE - Köln

Rotozaza (GB) ETIQUETTE Intimes Autoteatro für zwei Personen

*Einladung durch Freihandelszone Mittwoch, 21.10. // 17:00 Uhr - 21:30 Uhr, Café Weltempfänger Donnerstag, 22.10. // 17:00 Uhr - 21:30 Uhr, Café Schmitz Freitag, 23.10. // 17:00 Uhr - 21:30 Uhr, Café Schmitz Samstag, 24.10.2015 // 15:00 Uhr-19:30 Uhr, Café Weltempfänger (Beginn alle 30min.)

KARTEN: 0221 9854530, tickets@freihandelszone.org

Ein Tisch, zwei Kopfhörer, ein paar Requisiten. Mehr braucht es für den Hörspielkünstler Ant Hampton und die Performancekünstlerin Silvia Mercuriali nicht, um zwei Besucher zu Performern ihres eigenen Stücks werden zu lassen. In der intimen Atmosphäre eines Kölner Cafés erhalten die beiden Akteure Anweisungen über MP3-Player und eröffnen so das kleinste Theater der Welt. Aber wer ist hier Zuschauer, wer Akteur?

A table, two sets of headphones, a few props is all that radio theatre artist, Ant Hampton, and performance artist, Silvia Mercuriali, need. In the intimate surroundings of a café in Cologne, two performers hear instructions on an MP3 player, thus leading to the smallest theatre in the world.

„Künstler aus Großbritannien gab es noch nicht oft bei GLOBALIZE:COLOGNE zu sehen. Dabei gibt es auf der Insel viel kreative Eigenheit zu entdecken, wie schon Sten‘s Cafe unter Beweis stellte, die 2010 bei uns zu Gast waren. Rotozazas „Etiquette“ bringen unser Festivalmotto in diesem Jahr auf den Punkt. Theater gedacht als eine Begegnung von zwei Menschen oder Parteien. Es gibt keine Zuschauer mehr, nur noch Akteure, die mit Objekten und Phantasie versuchen spielerisch die Welt zu verstehen: TOY.“

In deutscher Sprache. Übersetzung: Thomas Rach, Sprecher A: Heiko Senst, Sprecher B: Verena Schonlau, Nora: Susanne Sachsse, Torvald: Christian Wittmann, Tontechnik: Tito Toblerone, Autor und Leitung: Anthony Hampton, Co-Produzent: Hebbel Am Ufer, Berlin