• inwirklichkeit

  • Sa, 28.11.2015 ab 18:00 Uhr
  • Kulturbunker Köln
    Berliner Straße 20
    51063 Cologne
inwirklichkeit - Kulturbunker Köln - Köln

Unter dem Titel inwirklichkeit erzeugen fünf Künstlerinnen und Künstler in einer gemeinsamen Ausstellung ein Spannungsfeld zwischen inneren und äußeren Positionen. In Skulptur und Rauminstallation, Holzschnitt, Malerei, Zeichnung und Collage nähern sich die Ausstellenden als Gruppe wie auch als individuelle Künstler dem Thema vielfältig und vielschichtig. Verliert die Wirklichkeit "innen" ihre Bedrohlichkeit oder bildet sie gerade dort ihre Essenz oder potenziert sich sogar?
Die Metall-Installation Ertrinkender von Konrad Geel korrespondiert mit der filigranen Papierarbeit von Jo Pellenz "welcome to the promised land“. Gemeinsam schaffen sie ein raumbezogenes Projekt eigens für den Kulturbunker. Genau wie Natalia Wehler in ihren Farbholzschnitten zum Thema Fukushima setzen sie sich mit der aktuellen politischen und gesellschaftlichen Wirklichkeit auseinander. In den Arbeiten von Rike Stausberg führen Formen, Farben und zeichnerische Elementen eine scheinbar zufällige Koexistenz. Ihre Werkreihen „Shortstories“ und „Storyboards“ erzählen innere und äußere Wirklichkeiten, die erst vom Betrachter individuell gefiltert werden. Fintan Whelans Bilderwelten in Öl, Lacken und Pigmenten spielen mit der Wirklichkeit. Aus dem Sehen, Erinnern, Denken und Fühlen seiner Betrachter entstehen aus vordergründig abstrakten Werken vielfältige Repräsentationen von Wirklichkeit.

inwirklichkeit Pressetermin: Freitag, 27.11., 11 Uhr Vernissage: Samstag 28.11./18.00 Uhr Finissage: Sonntag, 6.12./14.00–18.00 Uhr

Sonstige Öffnungszeiten: Sonntag 29.11./14.00–18.00, Dienstag 30.11./17.00–20.00 Uhr und Samstag 5.12./15.00–18.00 Uhr

Informationen unter http://www.nat-atelier.de/content/ausstellungen/inwirklichkeit