• Köln: "Frauen an den Nerd"

  • Sa, 12.09.2015 ab 20:30 Uhr
  • ATELIER THEATER
    Roonstr. 78
    50674 Cologne
Köln: "Frauen an den Nerd" - ATELIER THEATER - Köln

Jens Heinrich Claassen Frauen an den Nerd

Jens Heinrich Claassen tourt mit seinem Soloprogramm „Frauen an den Nerd“ durch Deutschland.

Dabei will er die Menschen auf etwas aufmerksam machen: auf sich selbst.

Denn Jens Heinrich Claassen ist ein Nerd. Nicht, weil es gerade cool ist, ein Nerd zu sein, sondern aus tiefstem Herzen. Und er ist der sympathischste Nerd, den man sich vorstellen kann.

Er sammelt alte Computer, geht ungern aus dem Haus und hat auch sonst einige Probleme. Cool ist er nicht- im Gegenteil: schon der bloße Gedanke an die Sonne lässt ihn schwitzen. Umso schwieriger ist es für ihn, eine Frau kennen zu lernen. Wie er dies trotzdem anstellt, was er dabei für Erfahrungen macht und wieso er eigentlich eine gute Partie ist, erzählt Jens Heinrich Claassen in seinem vierten Soloprogramm „Frauen an den Nerd“.

Tragisch? Bestimmt- aber auch verdammt komisch. Denn Jens Heinrich Claassen wäre nicht Jens Heinrich Claassen, wenn er die ganz Traurigkeit seines Daseins nicht auf urkomische Weise vor seinem Publikum entblößen würde. Er betrachtet es als Therapie- schließlich käme er sonst gar nicht aus dem Haus.

Dabei therapiert er sein Publikum gleich mit, denn dies bekommt ordentlich sein Fett weg. Jens Heinrich singt, interagiert, schmeichelt und improvisiert was das Zeug hält. Dabei gleicht kein Abend dem anderen und am Ende hört man die Frauen seufzen „Gott ist der süß“ und die Männer stöhnen „Ich wär so gern wie der“. Zugegeben, sie tun es dem Künstler zuliebe, schließlich soll die Therapie auch was bringen.

Jens Heinrich Claassen ist mittlerweile auf den renommiertesten Bühnen im deutschsprachigen Raum zu finden. Er hat sein Soloprogramm unter anderem im Schmid Theater in Hamburg, in den Wühlmäusen in Berlin und im Casiontheater in Winterthur gespielt. Auf den Schiffen der AIDA-Flotte gilt er als Allzweckwaffe, beim Fringe Festival in Edinburgh gestaltete er gemeinsam mit Bodo Wartke die englischsprachigen Shows „The Germans are coming!“. Im Fernsehen ist Jens Heinrich Claassen auch immer häufiger zu finden. Er ist Stammgast bei NightWash, im Quatsch Comedy Club und bei diversen Produktionen u.a. im WDR, NDR, SWR und dem BR. Jens Heinrich Claassen war außerdem 2012 für den Prix Pantheon nominiert. 2011 ist seine erste CD erschienen: „Freuen Sie sich!“. Er ist Gewinner der Goldenen Lachmöwe 2010 und des NDR Comedy Contest 2014.