• Olga Scheps Free Concert und Signierstunde

  • Di, 21.07.2015 ab 19:00 Uhr
  • Steinway & Sons Köln
    Hohenstaufenring 57a
    50674 Cologne
Olga Scheps Free Concert und Signierstunde - Steinway & Sons Köln - Köln

Das erste Highlight bei Steinway & Sons Köln! Olga Scheps stellt ihre neue CD "Vocalise" vor!

Olga Scheps: Vocalise

Auf ihrer neuen CD „Vocalise“ legt die Pianistin Olga Scheps den Fokus auf Transkriptionen und Arrangements vokaler Kompositionen vorrangig romantischer Komponisten. Eröffnet wird das Album mit dem Nocturne in c-Moll op. 48 Nr. 1 von Frédéric Chopin, dem Komponisten, dem sie ihr mit dem Echo Klassik ausgezeichnetes Debüt-Album widmete. Neben Sergei Rachmaninows Vokalise op. 34 Nr. 14 aus dem Jahr 1912 spielt Olga Scheps Franz Schuberts WandererFantasie in C-Dur op.15 D760, der ein Lied des norddeutschen Lyrikers Georg Philipp Schmidt von Lübeck zugrunde liegt. Auch Franz Liszt verwandelte das Klavier mit seinen Paraphrasen berühmter Opernmelodien und Transkriptionen von Liedern in ein unendlich farbiges „Gesangsinstrument“. Olga Scheps wählte für ihre neue CD den Liebestraum Nr. 3 in As-Dur, S 541 sowie das Arrangement von Robert Schumanns Widmung, dem ersten Lied des Zyklus „Myrthen“. Mit seinen Transkriptionen setzte Liszt nicht nur in seinem Pianistenleben Maßstäbe, sondern beeinflusste damit auch seine Schüler, unter anderem Giovanni Sgambati und Alexander Siloti. Von beiden Komponisten sind ebenfalls Stücke zu hören: Sgambatis Arrangement von Glucks „Melodie“ aus Orpheus und Eurydike und Silotis Arrangement des „Siciliano“ aus der Sonate in Es-Dur (BWV 1031) von Johann Sebastian Bach. Außerdem interpretiert sie Johannes Brahms‘ Intermezzo in Es-Dur, das erste der 1892 entstandenen Drei Intermezzi op. 117, welche der Komponist als „Wiegenlieder seiner Schmerzen" bezeichnete.

Produkt-Nr.: 88875108012 Im Handel ab: 17.07.201 5 Bestellung ab: sofort