• Mein eigen Fleisch und Blut - Premiere wehrtheater/andrea bleikamp

  • Do, 24.09.2015 ab 20:30 Uhr
  • ORANGERIE - THEATER IM VOLKSGARTEN
    Volksgartenstrasse 25
    50677 Cologne
Mein eigen Fleisch und Blut - Premiere wehrtheater/andrea bleikamp - ORANGERIE - THEATER IM VOLKSGARTEN - Köln

Mit Rick Kam und Heinrich Baumgartner: „Mein eigen Fleisch und Blut“ nimmt sich den Vätern und Söhnen an, genauer der Beziehung zwischen ihnen und dem was sich fortträgt durch das eigene Blut. „Wenn du die Beine unter meinen Tisch streckst, dann“... ist Abendbrot und der "Mein eigen Fleisch und Blut" nimmt sich den Vätern und Söhnen, genauer der Beziehung zwischen ihnen und dem, was sich fortträgt durch das eigene Blut. "Wenn du die Beine unter meinen Tisch streckst, dann,,,," ist Abendbrot und der Vater thront an einem Ende, schrecklich, grummelig, unnahbar. Eine Ikone eines langen lastvollen Lebens. Irgendwo ringsherum tanzt, spielt und erforscht der Sohn das Leben, begibt seine ersten Schritte in neue Regionen, neugierig und ohne Scheu. Alles ringsherum ist interessant, es scheint ihm zugetan. Doch schließlich kehrt er zurück. Wie zufällig beginnt er den Vater zu suchen, schält ihn aus seinen Schutzschichten, bis für einen kurzen Moment sich eine Begegnung ausbreitet. Ihre Rollen verschwimmen, springen spielerisch hin und her. Danach kehren beide an ihre angestammten Plätze zurück, in den Nachhall ihrer Begegnung. Während der Vater sich seiner Söhne (Franz Kafkas „Die elf Söhne“) voller Liebe und Missbilligung/Abscheu erinnert, zieht sich der Sohn zurück.