• MARISSA NADLER (Washington DC /USA)

  • Mi, 24.09.2014 ab 20:00 Uhr
  • King Georg
    Sudermanstraße 2
    50670 Cologne
MARISSA NADLER (Washington DC /USA) - King Georg - Köln

MARISSA NADLER

Kate Bush, Vashti Bunyan, Feist – was da mal wieder für Vorbilder oder “…kauften auch…”-Linien gebastelt werden. Sicherlich sind die Vergleiche zu vorangegangen Künstlerinnen nicht weit hergeholt und auch nicht falsch; die Frage ist nur, ob solche Vergleiche überhaupt was bringen. Zur ersten Einordnung sind die sicherlich hilfreich, aber den richtigen Eindruck kann man doch erst gewinnen, wenn man in die Materie, in das Material der Künstler_Innen eintaucht, was in einem kurzen Text kaum zu leisten ist. Festzustellen ist, dass Folk und Americana-Einflüsse ihren Mezzosopran-Gesang tragen, der exaltiert und gleichzeitig sehr vorsichtig ist. Eine hochgeschulte Stimme, die sich an den Gesangskonventionen der vorangestellten Genre abarbeitet, aber auch immer wieder erweitert. Hier könnte man dann tatsächlich auch Billie Holliday als Einfluss nennen, ohne zu sagen, dass MARISSA NADLER wie jene klingt. Das Instrumentarium aus E- und Akustikgitarre und Banjo wird ausgeweitet, so hört man auch mal ein Theremin oder eine Orgel. Der dichte Teppich aus Sound wird dann immer wieder mit ihrer Stimme durchbrochen, die sich an Themen wie Tod und Trauer abarbeiten ohne zu verzweifeln. Musik für Traumwelten. Wer weiter eintauchen möchte, dem seien vor allen Dingen die letzten beiden Platten SISTER und JULY an das Herz gelegt; Auskopplungen findet man an den bekannten Stellen. Der Kauf ist aber hochempfehlenswert. Die Live-Umsetzung der teils-hochkomplexen Songs ist komprimiert und verdichtet.

Datum: MI. 24.09.2014 Einlass: 20.00 Uhr Beginn: 21.00 Uhr Abendkasse: 13 EUR