• Timothy McCormack: Portraitkonzert - Plattform für künstlerische Produktion

  • Mi, 10.06.2015 ab 19:15 Uhr
  • Schmidt & Handrup
    Moltkestraße 81
    50674 Cologne
Timothy McCormack: Portraitkonzert - Plattform für künstlerische Produktion - Schmidt & Handrup - Köln

Timothy McCormack ist unter den am interessantesten Komponisten der jüngeren Generation. Seine Musik vereint experimentelle Spieltechniken, grafische Notation, wilde Lyrik und konstant aneinanderreibende Klangschichten.

Das Porträtkonzert bringt McCormacks jüngsten Arbeiten – die zwei Werkzyklen Strata (Glass, Mirror) und Matter (Drift, Heavy, Raw) mit Disfix – zusammen. Dieses Programm bietet die einzigartige Möglichkeit, mehrere Werke von McCormack auf einmal zu erleben und in die Tiefe seiner Klangwelt einzutauchen.

Timothy McCormack

Disfix (2008) für Bassklarinette, Piccolotrompete und Posaune

Glass Stratum (2011) für Piccoloflöte und Violine

Mirror Stratum (2011) für Kontrabassklarinette und Cello

HEAVY MATTER (2012) für Posaune solo

DRIFT MATTER (2013) für Violoncello solo

RAW MATTER (2015) für Bassklarinette solo

Praesenz Daniel Agi – Piccoloflöte Max Haft – Violine Richard Haynes – Bass- und Kontrabassklarinette Paul Hübner – Piccolotrompete Timothy McCormack – Komponist Stephen Menotti – Posaune Jan-Filip Ťupa – Violoncello

Eintritt: 12 / 6 EUR

Ort: Galerie Schmidt & Handrup Moltkestr. 81 50674 Köln