• Konzertreihe "Female Jazz": ANGELA PUXI meets CLIMATIC

  • Sa, 16.04.2016 ab 21:00 Uhr
  • Bürgerhaus Kalk
    Kalk-Mülheimer Str. 58
    51103 Cologne
Konzertreihe "Female Jazz":  ANGELA PUXI meets CLIMATIC - Bürgerhaus Kalk - Köln

ANGELA PUXI meets CLIMATIC Triokonzert KONZERTREIHE "Female Jazz" im Bürgerhaus Köln-Kalk

„Mit einem Fuß steht sie auf dem Besten von dem was war, und mit dem anderen macht sie einen mutigen Schritt nach da, wohin die Reise mit Sicherheit gehen wird. Angela Puxi schreibt Regeln neu, rückt Dinge zurecht, als Teil einer neuen Riege von Saxophonisten. (In diesem Fall kann man sagen: „Sax-AffinIsten“) Wie cool !“ (Kirk Whalum)

Drei außergewöhnliche Musiker gastieren am 16.04.2016 im Bürgerhaus Kalk: Angela Puxi, Saxophonistin mit sardischen Wurzeln und Volker Dorsch am Piano, und der Kölner Percussionist Klaus Mages. Angela Puxi studierte in Arnheim Saxophon, und bahnte sich von dort aus den Weg in eine Profikarriere als Jazz-Musikerin. Kein leichtes Unterfangen in einer, zumindest bis zuletzt noch stark von Männern dominierten Szene. Von Jazz, aber auch sardischer Folklore beeinflusst, bedient Angela Puxi ihr Instrument mit auffallend schnörkelloser Leichtigkeit. Ihr lyrischer und energievoller Ton, ihre musikalische Affinität zum Mittelmeerraum war bereits auf Puxi’s erster EP „Senza Parole“ zu spüren. 2015 erschien ihre CD „Badapapapaa“, die ebenfalls für Aufmerksamkeit und Beifall seitens der Fachpresse sorgte. Ein knappes Jahr nach der Veröffentlichung ihres Debut-Albums „Badapapapaa“ meldet sich Angela Puxi im Februar 2016 mit ihrer neuen EP „Badapapapaa Reloaded“ zurück, und versorgt damit Fans und DJs mit frischem Material. DJ und Poduzent Sinan Mercenk hat vier elegante Remixe beigesteuert, dazu kommen zwei neue, bisher unveröffentlichte Songs. Wer die Kombination von jazzigen und elektronischen Klängen, sowie überraschende Wendungen liebt, sollte hier aufhorchen!

Puxis musikalische Einflüsse sind weit gefächert, doch was immer auffällt, ist ihr großartiger Klang, und ihr Hang zu starken, ohrwurmhaften Melodien. Sie besticht durch ihre Kraft, Sanftheit und Gelassenheit und bildet somit eine perfekte Symbiose zu Climatic alias Volker Dorsch, dem facettenreichen Pianisten und Produzenten, mit dem sie seit Jahren eine intensive Zusammenarbeit verbindet, sowohl kompositorisch, als auch live auf der Bühne.

Puxi und Climatic haben sich mit ihrem aktuellen Trio-Programm dem zeitlosen Klang von Saxophon, Klavier und Perkussion verschrieben, dezent angereichert durch elektronische Sounds und Effekte. Ein Konzert-Höhepunkt war sicherlich der Auftritt auf den Dürener Jazztagen, wo Puxi meets Climatic als das Festival-Highlight 2014 gefeiert wurden.

Man darf einen mitreißenden Abend erwarten mit drei kongenialen Musikern, die sich traumwandlerisch die Bälle zuwerfen.

Besetzung: Saxophone: Angela Puxi Keyboards: Volker Dorsch (Climatic) Perkussion: Klaus Mages

TICKETS unbedingt rechtzeitig reservieren, da limitierte Platzzahl!

EINTRITT: VVK: 12 € AK: 15 €