• Julia Bünnagel - Reise um den Tag in 80 Welten

  • Mi, 04.03.2015 ab 20:00 Uhr
  • artothek - Raum für junge Kunst
    Am Hof 50
    50667 Cologne
Julia Bünnagel - Reise um den Tag in 80 Welten - artothek - Raum für junge Kunst - Köln

05.03. - 25.04.2015

Einladung zur Ausstellungseröffnung und Preisverleihung "Horizont - Raum" der Freunde der artothek am 04.03.2015 um 20 Uhr.

Die Bildhauerin, Soundperformerin und Installationskünstlerin Julia Bünnagel aus Köln kreiert auf den beiden Etagen der „artothek – Raum für junge Kunst“ für die Zeit vom 5. März bis 25. April 2015 einen „Metaspace“. Dieser entsteht aus einem Kaleidoskop verschiedener Kunstgattungen. Die medienübergreifenden Arbeiten – Bilder, Skulpturen, kybernetische Objekte und Audiostücke – bilden assoziative Verknüpfungen und eröffnen die Möglichkeit, die Räume als intermediale Installation zu erleben. Der fließende Übergang der verschiedenen Medien stellt ungewöhnliche Bezüge her und kann als Durchschreiten einer Landschaft verstanden werden. So fügen sich die Arbeiten zu einem eigenen poetischen Kosmos zusammen. Die „Reise um den Tag in 80 Welten“ beginnt.

Julia Bünnagel ist bekannt für ihre großformatigen modularen Rauminstallationen, ihre Arbeiten wurden in vielen Gruppenausstellungen wie in Dystotal im Pori Art Museum in Finnland und Einzelausstellungen wie Simulacra im Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr, im Open Space der Art Cologne oder im Kunstverein Harburger Bahnhof in Hamburg gezeigt. Sie ist Mitglied des Künstlerkollektivs Sculptress of Sound, das seit 2011 mit ihren spectodramatischen Soundperformances in Erscheinung tritt.