• Brace/Choir

  • Sa, 27.09.2014 ab 21:00 Uhr
  • King Georg
    Sudermanstraße 2
    50670 Cologne
Brace/Choir - King Georg - Köln

Die beiden Schulfreunde Alex Samuels und Max Gassmann aus Massachusetts lernen den Berliner Christoph Adrian und den Kalifornier Dave Youssef 2005 in Berlin kennen, wo sie die von Joy Division inspirierte Speed-Surf-Band Dus Vor Kount gründen. Samuels studiert zu dieser Zeit in Berlin Philosophie und arbeitet nebenbei als Journalist. Gassmann ist Straßenmusiker und Fahrradmechaniker. Die Band schrumpft kurz darauf zu einem Duo, weil Youssef und Adrian sich um Doktorarbeit bzw. Sprach- und Medienstudien kümmern müssen. Samuels und Gassmann sind deshalb gezwungen, mehr Instrumente zu lernen. 2008 kommen die vier wieder zusammen und gründen Brace/Choir, von Anfang an mit der Absicht, sich nicht auf ein Instrument festzulegen und die Texte nicht für sich, sondern für die anderen zu schreiben. Die Band trat bereits in den wichtigsten Venues Berlins auf, so zum Beispiel im Berghain, im Urban Spree und in der Wilden Renate. Sie spielte als Support unter anderem für Kurt Vile, Shrinebuilder und Psychic Ills. Brace/Choir traten auf dem 2011er Friction Fest auf sowie auf diversen Fusion-Festivals. Ihre Songs waren bereits in Tom Robinsons BBC-Sendung Introducing und auf diversen US-Radiostationen (z. B. 97.3 WRIR Richmond, VA, sowie 88.1 KHDX St. Louis) zu hören. Neben Art Zoyd, Jarboe, John Zorn, Gavin Friday und anderen steuerten auch Brace/Choir einen Song für eine Compilation des schwedischen Malört-Verlags anlässlich der Neuauflage des okkulten Klassikers Le Diable amoureux von Jacques Cazotte bei.

Datum: SA. 27.09.2014 Einlass: 20.00 Uhr Beginn: 21.00 Uhr Abendkasse: 10 EUR