• Marion Brasch: Liebeserklärung an die sonderbaren Momente des Lebens

  • Do, 22.01.2015 ab 19:30 Uhr
  • Literaturhaus Köln
    Großer Griechenmarkt 39
    50676 Cologne
Marion Brasch: Liebeserklärung an die sonderbaren Momente des Lebens - Literaturhaus Köln - Köln

»Wunderlich war der unglücklichste Mensch, den er kannte.« So lakonisch beginnt der neue Roman von Marion Brasch. Völlig verzweifelt ist der Held dieser Geschichte, weil er von Marie verlassen wurde. Doch bevor er versinken kann in Selbstmitleid und Apathie, geschieht etwas Unerwartetes: Wunderlich bekommt eine SMS, deren Absender anonym bleibt, doch fortan Wunderlichs weitere Taten und Gedanken kommentieren wird. Zunächst einmal fordert der SMS-Schreiber ihn auf, seine Trauer abzuschütteln und sich auf Reisen zu begeben. Das tut er – und damit ändert sich alles. Wunderlich fährt nach Norden (S. Fischer Verlag) ist die Geschichte eines Mannes, der Entscheidungen scheut und sich dem Zufall überlässt. Ein Mann, der entdeckt, was er vergessen wollte, und findet, was er nicht gesucht hat. Eine Geschichte ganz leicht, komisch und berührend. Das Gespräch mit Marion Brasch führt der Autor Tilman Strasser.

© Jörg Steinmetz