• D-A-D + Hong Faux "30 Years 30 Gigs"

  • Di, 29.04.2014 ab 19:00 Uhr
  • Live Music Hall
    Lichtstr. 30
    50825 Cologne
D-A-D + Hong Faux "30 Years 30 Gigs" - Live Music Hall - Köln

D-A-D

30 YEARS - 30 GIGS

Wir sind immer noch die Alten, es fühlt sich fast so an, als wäre der 30-jährige Geburtstag eher ein Scherz als ein Fakt. Aber wir müssen der Realität ins Auge schauen und das Unvermeidliche zu unserem Wohlwollen umsetzen. Hier ist also unser Plan: Lasst uns 30 Konzerte in Dänemark spielen, lasst uns 30 Konzerte in Europa spielen. Lasst uns die kleinen Clubs ehren, die uns in den Anfangsjahren nicht die Türen vor der Nase zugehauen haben und uns die Chance gaben zu rocken, lasst uns unsere Fans ehren, indem wir ihnen einzigartige, verschwitzte und besondere Erlebnisse verschaffen. Und lasst uns unsere eigene Vergangenheit ehren und herausfinden, was uns all die Jahre so weit gebracht hat.

Wir haben lange Zeit damit verschwendet, uns auf das Hier und Jetzt zu konzentrieren. Nun, im Jahr 2014, wollen wir unsere Angst vor der Vergangenheit und alten Geschichten zurücklassen und so viel wie möglich davon preisgeben und mit Euch teilen.

Als I-Tüpfelchen werden wir – natürlich – unsere 30 D-A-D-Lieblingssongs von „Marlboro Man“ von 1985 bis hin zu "We All Fall Down" von der letzten Platte als Doppelalbum und zum Download anbieten, das Ganze ab dem 30. Januar 2014.

Willkommen zu unserem 30/30/30-Erlebnis!

special guest: HONG FAUX

Bereits das Debütalbum "The Crown That Wears The Head" war ein ABSOLUTES Überraschungsalbum, denn Hong Faux haben etwas, das man bei vielen anderen Bands des Genres oft vergeblich sucht: Acht unüberhörbare Ohrwürmer auf einem Album! Und das ohne plattes Kopieren, eher mit wunderbaren Anleihen, die den Genuss des Albums umso größer machen. Mit seinen acht Songs nimmt es den Hörer mit auf eine Achterbahnfahrt epischer Szenarien, Fuzzy Riffarama, dazu erhebt sich die Stimme zum stampfenden Sound der Drums und der heavy Basslinien. Trocken wie Stoner, aber nicht eintönig, fuzzy aber nicht psychedelisch. Wie ein abendlicher warmer Wüstenwind, wie ein verzerrtes Gitarrenriff, das vibriert und nachklingt, so sind die Songs von Hong Faux aus Schweden. Unkonventionell und stark, dabei mit absolutem Hitpotential, lassen sie einen nicht mehr los. Sich NICHT in diese Band zu verlieben und nach mehrmaligen Hören den einen oder anderen Song des Debütalbums den ganzen Tag zu vor sich her zu summen, ist nahezu unmöglich – und das findet auch die Presse:

SLAM: "Meisterwerk. Nach Jahren im Musikgeschäft glaubt man irgendwann einfach, dass man alles schon mal gehört hat. Danke Hong Faux! Eindrucksvoller kann man einen nicht auf den Boden der Tatsachen zurückholen – die Krone gebührt euch."

Piranha: "Wuchtig, catchy, virtuos, unaufhaltsam dampfwalzend zelebrieren sie vor allem eines: Rockmusik in Perfektion."

allschools.de, 9/9: "Mit jedem Durchhören der Platte hat man einen neuen Ohrwurm, was wahnsinnig faszinierend ist. Jedes Lied ist ein gigantischer Hit!"

Metal Hammer: "Diese Band weiß, wie man mit seinen Songs genau ins Schwarze trifft."

2014 kommt das neue Album, und die Hörproben versprechen nur das Beste!