• Musikalische Lesung mit Günter Schwanenberg "Wat wor dat doch för e Levve"

  • Fr, 17.04.2015 ab 19:30 Uhr
  • Maternus Buchhandel & Verlag
    Severinstr. 76
    50678 Cologne
Musikalische Lesung mit Günter Schwanenberg "Wat wor dat doch för e Levve" - Maternus Buchhandel & Verlag - Köln

Kölsche Lieder spiegeln Kölner Geschichte

Das kölsche Volks- und Karnevalslied ist ein „klingender Narrenspiegel“. Bereits im 19. Jahrhundert griff es die wichtigsten Ereignisse und Entwicklungen im Stadtleben auf und brachte sie in der Session „auf’s Tapet“ – humorvoll, grotesk oder kritisch. In der Rückschau werden die Lieder zu Quellen Kölner Stadtgeschichte. Doch Vorsicht! Neben historischen Fakten liefern sie auch Glättungen und Übertreibungen, Interpretationen und Idealisierungen.

Drei Autoren werfen in "War wor dat doch för e Levve" aus drei Perspektiven ein Licht auf die Geschichte Kölns im „langen“ 19. Jahrhundert; vom Einzug der Franzosen im Jahr 1794 bis Anfang 1900.

Günter Schwanenberg ist einer von ihnen und zitiert aus Texten, die vom Einzug der Franzosen handeln. Er erzählt die kleinen Geschichten, Alltags- und Großereignisse, die von den Liedern ihrer Zeit aufgenommen wurden. Günter Schwanenberg erhielt 2014 den Severinsbürgerpreis.

Im Anschluss an die Lesung laden wir wieder herzlich zum Umtrunk ein.

Eintritt: 8 Euro

Foto: Martina Schwanenberg