• SOMMERFELL mit RITTER BUTZKE STUDIO SHOWCASE

  • Sa, 14.06.2014 ab 23:30 Uhr
  • Heinz Gaul
    Vogelsangerstr. 197
    50825 Cologne
SOMMERFELL mit RITTER BUTZKE STUDIO SHOWCASE - Heinz Gaul - Köln

MARIO AUREO (Ritter Butzke/Jackmode) KURIOSE NATURALE (Ritter Butzke) SHUMI (Kompakt / low hanging fruit) PHILIPP FEIN (Feines Tier/106er)

>>Licht & Video: the STRICHERS (okinawa69)<<

Feines Tier & Last Beat Standing präsentieren ihr Sommerfell:

Im Juni gastieren erneut drei Protagonisten der Berliner Clubszene bei uns. Die Macher des 2013 gegründeten Labels Ritter Butzke Studio freuen sich auf ihren ersten gemeinsamen Auftritt in Köln. Genauso wie wir - wir freuen uns auch!

Das DJ-Projekt Kuriose Naturale besteht aus Deph und TanaThan, die beide ihre Karrieren Mitte der 90er in berühmten Clubs wie dem Tresor, Casino, Subground, Nontox, Lime Club, Pfefferbank oder Pfefferberg starteten -> nur um ein paar aufzuzählen. Das Duo spielt immer spontan, ob Uptempo oder Laid Back: Man weiß vorher nie, wohin es sie während ihrer PingPong-Sets treibt. Eines ist sicher: Empathie ist ihr Geheimnis - und wenn Acid Pauli, WhoMadeWho, Lou Reed oder DJ Koze eine Tanzformation bilden würden, käme der zugehörige Soundtrack ganz eindeutig von Kuriose Naturale. Zur Zeit spielen sie regelmäßig im Arena Club, der Wilden Renate oder der Maria, ganz zu schweigen von Fusion, Melt!, 3000° oder SonneMondSterne, wo sie ebenfalls auftreten.

Mario Aureo veröffentlichte unzählige Platten und Remixe, bevor er zu Ritter Butzke Studio kam. Dort brachte er zusammen mit Manuel Moreno die erste Katalognummer raus. Weitere Labels auf denen er releaste, sind zum Beispiel Bouq, das Label von Butch, aber auch Soulfooled, Yippiee oder Jackmode. Vielen wird auch sein Edit von Fink's Maker bekannt sein, der letztes Jahr gut durch die Decke ging. Für 2014 sind Releases auf Moodmusic, Soulfooled, Danse Club und Gorge's neuem Imprint Re:Fresh in der Pipeline und für Acts wie Markus Homm, Rampue, Madmotormiquel oder schNee hat Mario die Remixes bereits fertig produziert. Also Augen und Ohren offen halten!

Als kleine Minipremiere gibt es ein back2back Set von den Feines Tier und Last Beat Standing Residents Philipp Fein und Shumi, die zur Zeit die ersten Releases der jeweils neugegründeten Labels „Feines Tier“ und „low hanging fruits“ planen.

Dresscode: Gestriegeltes Fell! :-)