• ALLERWELTSPARTY /w Intiche & Vulva Estéreo

  • Sa, 18.07.2015 ab 22:00 Uhr
  • Quäker Nachbarschaftsheim
    Kreutzerstr. 5-9
    50672 Cologne
ALLERWELTSPARTY /w Intiche & Vulva Estéreo - Quäker Nachbarschaftsheim - Köln

Allerweltsparty am 18.7 Festival-Edition

Am 18.07 gibt es im Anschluss an das Menschenrechtsfestival für alle tanzwütigen Nachttiere die Allerweltsparty im Quäker-Nachbarschaftsheim im Grüngürtel in Köln-Ehrenfeld. Zu Gast hinter den Plattentellern sind dieses Mal Intiche aus Argentinien und Vulva Estereo aus Mexiko.

Der momentan in Berlin lebende argentinische Künstler Intiche kann gut und gern als Pionier der elektronischen Cumbiaszene in Deutschland betrachtet werden. Seinen musikalischen Stil bezeichnet er selbst als Electro-Nativo. Hierbei verbindet Intiche auf extrem energetische Weise Dub, Nu Cumbia und Trance mit traditionellen Nativo-Sounds aus Lateinamerika und schickt sein Publikum auf eine spirituelle Reise in die Berge und Regenwälder Lateinamerikas. Stets auf der Suche nach einem neuen Bewusstsein, welches auf die indigenen Wurzeln des Kontinents Bezug nimmt, verbindet er das traditionelle Wissen um Pachamama mit den eklektischen Sounds der Berliner Szene.

Vulva Estereo bringen uns den dreckigen Sound der Straßen Mexico Cities ins Quäker. Die beiden Mexikanerinnen sind laut, chaotisch, wild, es riecht nach Mezcal und Mole, es wird gesprungen, ausgerastet, getanzt und gegrinst, Vulva Estereo spielen CUMBIA und Tropical Bass, sie sind reine Energie, Vulva Estereo sind die die fraugewordene Verrücktheit Mexikos. AYAYYYAYYYYYY!!

Die Jungs vom Pangea Kollektiv lassen wie gewohnt nichts anbrennen und verwöhnen eure Ohrmuscheln mit Global Bass, Nu Cumbia und sphärischem Dub.

http://www.menschenrechte-koeln.de/ http://www.menschenrechtsfestival.de/

https://soundcloud.com/intiche https://intiche.bandcamp.com/album/nawell https://soundcloud.com/ladysixsky/mix-for-transsiberian-experience https://soundcloud.com/pangeakollektiv