• 27.10. – 28.10. // ZAIK – Zentrum für Austausch und Innovation Köln // MADE IN KÖLN

  • Mi, 28.10.2015 ab 20:00 Uhr
  • ORANGERIE - THEATER IM VOLKSGARTEN
    Volksgartenstrasse 25
    50677 Cologne
27.10. – 28.10. // ZAIK – Zentrum für Austausch und Innovation Köln // MADE IN KÖLN - ORANGERIE - THEATER IM VOLKSGARTEN - Köln

Tanz

DI 27.10.2015 / 20.00 h MI 28.10.2015 / 20.00 h

Eintritt: 16 Euro, 10 Euro ermäßigt, 3 Euro mit Köln-Pass Vom 27. bis zum 30. Oktober 2015 findet das MADE IN KÖLN Festival zum 6. Mal in den Räumen der Orangerie – Theater im Volksgarten und im Quartier am Hafen statt. Die vom MichaelDouglas Kollektiv ins Leben gerufene Plattform ermöglicht jungen Choreografen, in der Stadt Köln erstellte Arbeiten in einem öffentlichen Rahmen zu zeigen.

MADE IN KÖLN bietet den Zuschauern die einzigartige Gelegenheit, Arbeiten von neuen Schaffenden der Tanzszene in einem intimen und dennoch festiven Rahmen zu sehen und zeigt an vier Abendfüllenden Performances das Potenzial, was „made“ in Köln ist. Die jungen KünstlerInnen waren in diesem Jahr in einer Tanzresidenz im neu gegründeten Zentrum für Austausch und Innovation Köln (ZAIK) im Quartier am Hafen tätig.

Programmüberblick:

Dieses Jahr zeigt das MADE IN KÖLN Festival Arbeiten von Karoline Strys, Valerie Kömmer, Marja-Leena Hirvonen, Muddy Boots und Maria Golding.

  1. – 28. Oktober in der Orangerie – Theater im Volksgarten Karoline Styrs und Valerie Kömmer: „a solo fort wo“ Marja-Leena Hirvonen: „Trinity“ Jason Jacobs/ Muddy Boots: „Morbus“

  2. – 30. Oktober im Quartier am Hafen (Poller Kirchweg 78 – 90, Köln Poll) Maria Golding: „side specific work“

Team: Künstlerische Leitung: Douglas Bateman & Michael Maurissens Kuration: MichaelDouglas Kollektiv Assistenz: Mia Sophia Bilitza Organisation: Douglas Bateman & Michael Maurissens Technische Leitung: Melanie Bluhm / Orangerie – Theater im Volksgarten