• Allerweltsparty mit DJ Subversivo (Konn Recordings, Chile) - Warm-Up für Meschenrechtsfestival

  • Fr, 11.07.2014 ab 23:00 Uhr
  • Autonomes Zentrum Köln
    Luxemburger Str. 93
    50674 Cologne
Allerweltsparty mit DJ Subversivo (Konn Recordings, Chile) - Warm-Up für Meschenrechtsfestival - Autonomes Zentrum Köln - Köln

DIe Allerweltsparty macht im Juli einen Ausflug ins Autonome Zentrum am Eifelwall mit einigen Überraschungen im Gepäck. Zu Gast dieses Mal DJ Subversivo aus Chile.

Mauricio Araya, besser bekannt unter seinem Pseudonym Dj Subversivo, ist Teil der globalen Beatavantgarde. Als Gründer des Konn Recording Labels verbindet er elektronische Rhythmen mit indigenen Sounds aus Lateinamerika. Hieraus entsteht eine Mischung, die sich schwer in Genres fassen lässt. Techno und House treffen auf Cumbia und eklektische Drums, welche mal psychedelisch, mal treibend nach vorne - aber meistens beides - Einzug in die Gehörgänge der Crowd finden. Dj Subversivo ist ein Reisender, der bereits auf vielen Bühnen dieser Welt gespielt hat, u.a. mit Matanza, Kumbia Queers, Chancha vía circuito,Chico Trujillo und Buraka Som Sistema.

Die Jungs vom Pangea Kollektiv lassen wie gewohnt nichts anbrennen und verwöhnen eure Synapsen mit Global Bass, Balkan Beats und Cumbia Digital.

http://www.menschenrechte-koeln.de/ http://www.menschenrechtsfestival.de/

http://djsubversivo.wix.com/ https://soundcloud.com/dj-subversivo

https://soundcloud.com/pangeakollektiv

Eintritt: 5 Euro -gehen an das Projekt „Erinnern und Handeln für die Menschenrechte Köln“ vom Allerweltshaus Köln.