• Kindsmord / Endlich Schluss

  • Fr, 30.10.2015 ab 20:30 Uhr
  • Theater Tiefrot
    Dagobertstr. 32
    50668 Cologne
Kindsmord / Endlich Schluss - Theater Tiefrot - Köln

Präsent und aktuell wird die Geschichte der beiden Protagonisten sein, solange es Menschen auf dieser Erde gibt ! Thema: Selbstmord und Kindstötung. Peter Turrini schrieb einst "Kindsmord" nach einer wahren Begebenheit über eine junge Mutter, die ihr 10 Tage altes Kind in einer Badewanne ertränkte. Er besuchte die junge Frau in der Nervenheilanstalt, da ihm die Zeitungsmeldung über eine gesichtslose Gestalt nicht genügte.

Was geht in einem Menschen vor, der zu so einer Tat fähig ist? Welche Gefühle hat er? Welche Verbindungen bestehen zwischen erlebter Vergangenheit und Gegenwart im individuellen Dasein?

Fragen, welche sich Turrini stellte, als er auch das Stück "Endlich Schluss" schrieb. Einen teilweise humorvoll-krotesken Monolog über einen erfolgreichen Journalisten, welcher sich selbst in den Tod zu zählen motiviert.

Hinter jeder Schlagzeile, steht oft eine Geschichte, die dem Leser oberflächlich bleibt, insofern er die Nachfrage vernachlässigt. Gestern, Heute und Morgen. Und was ist überhaupt noch WAHR und was FIKTION ?

Kindsmord und Endlich Schluss. Zwei Menschen die an einem Wendepunkt ihres Leben stehen. Premiere: 24. Oktober im Theater Tiefrot in Köln Dauer ca. 90 Minuten. Ohne Pause. Beginn: 20:30 Uhr Weitere Vorstellungen: 28., 30., 31. Oktober 2015 Kartenreservierung unter: 0221-4600911 oder info@theater-tiefrot.de

Es spielen: Julia Karl & Volker Lippmann