• »Die Kunst des Verschwindens«

  • Sa, 08.11.2014 ab 19:00 Uhr
  • Köln International School of Design
    Ubierring 40
    50678 Cologne
»Die Kunst des Verschwindens« - Köln International School of Design - Köln

KISD auf der 15. Museumsnacht Köln

Zum wiederholten Male öffnet die KISD, ein Institut der Fachhochschule Köln, anlässlich der Kölner Museumsnacht am 8. November 2014 interessierten Besuchern ihre Türen. Ab 19 Uhr präsentieren Studierende der KISD eine exklusive Auswahl von aus dem Kölner Stadtbild »verschwundenden« künstlerischen Objekten und laden zur ihrer Wiederentdeckung ein.

Betrachtet man Kunstwerke in einem Museum, befindet man sich in einem geschützten Raum. Die Kunstwerke werden katalogisiert, archiviert und restauriert. Verlässt man jedoch die wohlorganisierten Räume des Museums und erkundet man sein urbanes Umfeld, stößt man vielfältige Gefahren, denen Kunstwerke ausgesetzt sind: sie verwittern, werden besprüht oder beklebt, nicht selten werden sie versetzt und in neuen Umgebungen mit anderem Sinn aufgeladen –manchmal verschwinden sie sogar vollständig aus dem städtischen Leben.

Unter der Leitung von Inge Paeßens und Max Dreissigacker haben Studierende der KISD solche Kunstwerke aufgespürt, ihre Geschichten entdeckt und für eine Ausstellung im Rahmen der Kölner Museumsnacht aufbereitet. Besucherinnen und Besucher sind herzlich eingeladen, sich »Der Kunst des Verschwindens« bewusst zu werden und bei einem kleinen Imbiss und Getränken gemeinsam mit den Studierenden zu diskutieren.