• Electronic Circle feat. Woody, Alexander Kowalski, Maral Salmassi

  • Fr, 24.07.2015 ab 23:00 Uhr
  • Artheater
    Ehrenfeldgürtel 127
    50823 Cologne
Electronic Circle feat. Woody, Alexander Kowalski, Maral Salmassi - Artheater - Köln

Woody (Heideglühen) Alexander Kowalski (Official) (Damage, Kanzleramt) Maral Salmassi (Konsequent rec., Kali) Hypnorex (Sportbrigade Sparwasser) O du Cologne (Silberschwein) Liho und Graziano Avitabile b2b (BergWacht, AudioIntensiv) Henna (AudioIntensiv) Matze (AudioIntensiv) Mona Snow (AudioIntensiv) Videoinstallation Tim Fehske (IMM, Traum) + Tim Han

all area + Garten mit Bar

Berliner Kreise und Kölner Kreise der elektronischen Tanzmusik und des Technos überkreuzen sich, bilden Schnittmengen, … alte und neue Helden begegnen sich wieder … oder zu ersten Mal, Maral Salmassi feiert Geburtstag mit alten und neuen Freunden... Legenden treffen hochtalentierte Beginner … Bei Techno nichts neues ? … alles will nach Berlin … ? Köln war mal die elektronische Hauptstadt … und jetzt …? Gemeinsam mit O DU COLOGNE, mit dem und seiner rasanten Vision von Techno wir schon lange Zeit mal etwas auf die Beine stellen wollten, und dem Team des neuen Kölner Technoteams AudioIntensiv ist hier in vielen Gesprächen, begleitet von zufälligen Telefonaten und neuen Begegnungen… und vielen Erinnerungen … das so ziemlich wahnsinnigste und absurdeste Lineup seit langem entstanden. So kontrastreich und aus spontanen Entscheidungen geboren, daß wir alle nicht wissen was hier passieren wird … ausser einer sicherlich hochemotionalen wilden TECHNOPARTY mit vielen überraschenden, musikalischen Wendungen und spontanen Performances !

Lange schon wollten wir WOODY hier haben, der in seiner unnachahmlichen Art immer wieder die Grenzen zwischen Detroit- Chicago-House und modernem Techno durchbricht und der von Anfang an die Evolution dieser Styles begleitet und ausgelotet hat. Ebenso ein Wunsch: ALEXANDER KOWALSKI, der diese Entwicklung ebenfalls immer wieder vorangetrieben hat, auch schon lange nicht mehr in Köln war … und dessen Präzision in keiner Weise seine technoide Durchschlagskraft schmählert, der … welch ein Zufall … gerade mit MARAL SALMASSI Tracks von Christian Morgenstern, dem Kölner Elektro-Outlaw reproduziert. Remember „From Death to Disco“ …? Maral hat schon unglaubliche Performances im Artheater hingelegt, ob mit Chicks on Speed oder als Techno-DJane …. Wer sie kennt weiß, sie kann nicht nur auflegen … sie kann auch feiern...! An diesem Tag hat sie ...welch ein Zufall … GEBURTSTAG ! Feiern! Das kann auch der Berliner HYPNOREX, dessen Persönlichkeit und explosive Performances allen die ihn mal erlebt haben in intensiver Erinnerung bleiben: „Sich als Teil und Mitinsasse zu verstehen dem die Nacht nicht weniger wichtig ist als denen die vor ihm stehen, vermutlich ist das die treffendste Umschreibung für ihn, wenn er hinter dem Pult steht und versucht zu verstehen und zu lesen wohin die Reise in dieser Nacht gehen kann und darf...“ Irgendwie ist das Thema der Nacht: „Es gibt wahrlich viele Begegnungen, erst Recht im Nachtleben. Es gibt Personen, die kommen und gehen und es gibt Typen, die bleiben. Die Aufgeschlossenheit, Leidenschaft und großartigen Vinyl-Skills von MATZE und HENNA von AudioIntensiv sind eine perfekte Ergänzung um diese Nacht zu einer neuen Modernität zu bringen. Zu diesem Team gehört auch GRAZIANO AVITABILE, der ehemals Teil des klickklackklubs war und eine lange Verbindung zum Artheater hat. In dieser Nacht wird er gemeinsam mit dem BergWacht-Chef LIHO in einem b2b-Set zeigen was alles im Thema Techno möglich ist. Auch LIHO zeigt bei der BergWacht schon lange als Resident im Artheater, daß sich Musik keine Fesseln anlegen lässt, die Tänzer danken es ihm immer wieder von Herzen…! In der Lounge komplettieren die beiden Djanes von Mona Snow diesen Abend, sie nehmen uns mit Ihrem Charme und ihrer Emotionalität bei jedem Set auf lange und faszinierende Reisen durch den kompletten Kosmos der elektronischen Musik.

IN LOVE WITH MUSIC !