• Premiere "Lolita" von Vladimir Nabokov

  • Mi, 23.09.2015 ab 20:00 Uhr
  • Theater im Bauturm FreiesSchauspielKöln
    Aachener Str. 24 - 26
    50674 Cologne
Premiere "Lolita" von Vladimir Nabokov - Theater im Bauturm FreiesSchauspielKöln - Köln

"Lolita" von Vladimir Nabokov in einer dramatischen Version von Oliver Reese

Im Rahmen des Programms der SommerGäste .15 feiert "Lolita" am 23. Juli 2015 Premiere.

Termine: 23. Juli 2015 (Premiere) 31. Juli 2015 Jeweils 20.30 Uhr

  1. September 2015
  2. September 2015 Jeweils 20.00 Uhr

Inszenierung: Thomas Ulrich Sounds: Julius Richter Es spielt: Hendrik Vogt

Lolita. Der Name ist zum Inbegriff der Kindfrau geworden, so wie der Name Humbert Humbert zum Synonym des väterlichen Lüstlings. Doch als Vladimir Nabokov seinen virtuosen Roman schrieb, ging es ihm weniger um eine Diagnose der Dekadenz im Amerika der fünfziger Jahre, sondern um eine tragische Leidenschaft, die ihren Gegenstand – wenn überhaupt – nur um den Preis der Zerstörung erreicht.

Lustvoll nutzt Humbert Humbert jede Gelegenheit, Lolita nah zu sein. Ein geschlagenes Jahr reist er mit ihr quer durch die Staaten und durch die Höllen und Himmel der Lust.

Beginn und Verlauf einer einseitigen Leidenschaft zu der am Anfang ihrer Beziehung im Jahre 1947 zwölfjährigen Dolores Haze, die er Lolita nennt, schildert Humbert Humbert in einem Gefängnis, wo er nach dem Mord an seinem Nebenbuhler auf seinen Prozess wartet.

Kartenreservierungen unter: 0221 52 42 42 / Theater im Bauturm Eintritt: 19 € normal / 15 € ermäßigt Ermäßigte Karten erhalten Schüler, Studierende, Auszubildende und Köln-Pass Inhaber

Spielort: Theater im Bauturm, Aachener Straße 24, 50674 Köln

Eine Produktion der Acting Accomplices 2015.

SommerGäste .15 Bereits zum zehnten Mal öffnet das Theater im Bauturm FreiesSchauspielKöln in den Sommerferien seine Bühne für einen Reigen interessanter und unterhaltender Produktionen aus Kabarett, Musik, Revue, Schauspiel, Parodie, Maskentheater, Clownerie und Zauberei. Die SommerGäste versprechen dieses Jahr wieder vom vom 08. Juli bis 01. August 2015, immer um 20.30 Uhr, besonders spannende und abwechslungsreiche Abende.