• Annette Frier liest aus Gabriele Kosacks und Günter Overmanns Roman »Trümmertänzer«

  • Sa, 15.11.2014 ab 20:00 Uhr
  • Buchladen Neusser Straße (Köln-Nippes)
    Neusser Straße 197 & 195
    50733 Cologne
Annette Frier liest aus Gabriele Kosacks und Günter Overmanns Roman »Trümmertänzer« - Buchladen Neusser Straße (Köln-Nippes) - Köln

»Beim Lesen weht einem der Staub der Schutthaufen regelrecht in die Augen«, so beschreibt eine Rezension im Deutschlandfunk die dichte Atmosphäre des Romans Trümmertänzer, aus dem Annette Frier im Buchladen lesen wird. Begleitet wird sie von den Autoren Gabriele Kosacks und Günter Overmanns sowie den Musikern Fabienne Hesse und Matthias Jung, die Lieder und Chansons aus den 40'er Jahre präsentieren werden.

Berlin, Sommer 1945. Drei Menschen, die das Schicksal verbunden hat: Mathilde Tegge, Ehe- und Trümmerfrau im täglichen Überlebenskampf in der zerstörten Reichshauptstadt, begegnet dem Seiltänzer Camillo Baumgartner, als dieser ihrer Tochter das Leben rettet. Sie ist fasziniert von dem geheimnisvollen Fremden, und die Sympathie beruht auf Gegenseitigkeit. Doch was Mathilde nicht ahnt: Der Zigeuner ist auf der Suche nach ihrem Ehemann Franz, einem Gestapo-Beamten wider Willen, der für den Tod von Camillos Familie im Konzentrationslager verantwortlich ist. Ein Roman über die Liebe in Zeiten der Katastrophe: Zwar ist das alte Regime zerschlagen, doch in den Köpfen ist es weiter präsent …

Gabriele Kosack und Günter Overmann schreiben Romane, Theaterstücke und Drehbücher für das Fernsehen. Nervensägen von Günter Overmann wurde 2007 im Theater Tiefrot uraufgeführt. Sein Roman Tauchgang erschien 2012 im Elster-Verlag, Zürich. Von Gabriele Kosack erschien der Roman Am liebsten alle zusammen 2004 bei dtv junior.

Fabienne Hesse ist Schauspielerin und Sängerin und arbeitet u.a. am Theater Tiefrot in Köln, den Wuppertaler Kammerspielen und dem Landestheater Neuwied. Mit Matthias Jung arbeitet sie seit Jahren an verschiedenen Orten und zu unterschiedlichsten Gelegenheiten zusammen.