• LE CAFÉ BLEU INTERNATIONAL "Edith Piaf"

  • Mi, 11.03.2015 ab 20:30 Uhr
  • LOFT Köln
    Wissmannstr. 30
    50823 Cologne
LE CAFÉ BLEU INTERNATIONAL "Edith Piaf" - LOFT Köln - Köln

Matthieu Bordenave - sax., Leonhard Kuhn - guit., Jay Lateef - drums

Zur aufwühlenden Geschichte von Édith Piaf, dem "Spatz von Paris", zählte auch der Jazz, die Keimzelle aller musikalischen Emotionen. Ihr ständiger Wegbegleiter in der Nachkriegszeit, der sie beeinflusste und ihr einen künstlerischen Hafen bot, vor allem in jenen Nächten, in denen sich die Einsamkeit wie ein dunkler Vorhang über ihr Herz zu legen drohte. Wer glaubt, die Piaf zu kennen, der wird seine Vorstellung nach der respektvollen wie mutigen Hommage von Le Café Bleu International völlig neu ordnen müssen. Die 3 Musiker tasten sich im basslosen Trio wie auf Zehenspitzen durch ein wohl kalkuliertes Programm. Sie füllen es mit voller, schwebender Sensibilität aus und verdrängen alles Marktschreierische, Schunkelnde, das populären Titeln wie "La vie en rose", "Milord" und "Padam..Padam" angeheftet wurde. Wenn die drei zum Zentrum der Stücke Édith Piafs vordringen, sie mit fließenden Improvisationen, dezenter Elektronik und mitnichten angestaubtem Jazz wahlweise blau oder rot kolorieren, dann bekommt die Divergenz zwischen Liebe und Glück, Tod und Abschied mit einem Mal eine nachvollziehbare melancholische, mitunter gar schmerzliche Dimension.