• Satire in Köln: Onkel Fisch mit "Neues aus der Lobbythek"

  • Mi, 30.09.2015 ab 20:00 Uhr
  • Bürgerhaus Stollwerck
    Dreikönigenstr.23
    50678 Cologne
Satire in Köln: Onkel Fisch mit "Neues aus der Lobbythek" - Bürgerhaus Stollwerck - Köln

NEUES AUS DER LOBBYTH€K“ ACTION KABARETT

Deutschland – ein einziges Lobbyparadies! 80 Prozent der Deutschen wollen keine Waffenexporte, trotzdem sind wir der drittgrößte Waffenhändler der Welt. Damit nicht nur die Lobbyisten lachen, ist es jetzt Zeit für das Expertenteam im feinen Anzug und mit feinem Näschen. Das Duo ONKeL fISCH analysiert genüsslich die besten Lobbyisten-Tricks: Von Schmieren über Kungeln bis In-den-Puff-einladen, was die Kriegskasse hergibt. Der erfolgreiche Lobbyist weiß – die Wortwahl ist entscheidend. „Chlorhühnchen“ klingt eklig? Besser: „Aktives Pool-Geflügel mit Freischwimmer“. Deutsche Panzer für Afrika? Ach nein: „Leopard 2-Auswildern in der Savanne“ ist doch viel niedlicher. Und gegen die kritischen Stimmen besorgter Bürger gibt’s bestimmt schon was von Ratiopharm.

Im Bundestag werden Maut-Gesetze nach dem Motto „Lobby and Paste“ verabschiedet – das kann jeder! Adrian und Markus haben wertvolle Tipps aus ihrer „Lobbythek“ mitgebracht, denn Lobbyarbeit kann man prima selber machen. Mit hausgemachtem Lobbyismus die eigenen Kinder zum Gemüse-Essen kriegen (schwer), den Chef zur Gehaltserhöhung tricksen (leicht) oder die NSA mit einem einfachen Telefonat zum Auf-Hören bewegen (easy-peasy).

Wenn Politiker nicht nur zum Trinken in die Wirtschaft gehen! Wenn soziale Kälte durch die Thermounterwäsche kriecht! Wenn nur noch Lachen hilft! Ein Action-Kabarett-Abend mit flächendeckendem Mindestgehalt für die „Generation Angeschmiert“.

Pressestimmen zu „Neues aus der Lobbythek“:

Kölner Stadt Anzeiger Es wurde einer der besten und kurzweiligsten Kabarett-Abende seit langem. […] Was Adrian Engels und Markus Riedinger am Samstagabend bei der Köln-Premiere ihres Programms „Neues aus der Lobbythek“ auf die Bühne zauberten, war modernes Polit-Kabarett eingebettet in unbändige Spielfreude – ein einziger intelligenter Spaß von Anfang bis Ende.

Main Echo Ihre schauspielerische Umsetzung dieser Themen ist einzigartig. Sie kombinieren kritische Töne mit wilden Gesten, drehen und wenden nicht nur staatstragende Aussagen, sondern auch sich selbst, bringen so viel Schwung in ihre Show, dass für die Zuschauer Aufhorchen und Auflachen eine höchst amüsante und dynamische Symbiose eingehen. [...] wie wunderbar.

Bonner General-Anzeiger Die Wahrheit ist ja so flexibel. Aber nicht Engels und Riedinger, die bei aller Überzeichnung politischer und vor allem stringenter sind als viele andere Kabarettisten. Und das ohne den erhobenen Zeigefinger. Sondern mit substanziellem Quatsch. Selten war Aufklärung unterhaltsamer.